+
Blick auf den Eingang des Hauptsitzes der Schaeffler GmbH in Herzogenaurach. Foto: Daniel Karmann

Schaeffler profitiert von Aufträgen aus Autoindustrie

Herzogenaurach (dpa) - Dank der hohen Nachfrage aus der Automobilindustrie hat der Wälzlagerhersteller Schaeffler seinen Umsatz in den ersten neun Monaten des Jahres kräftig gesteigert.

Die Erlöse stiegen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund sieben Prozent auf 9,0 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag in Herzogenaurach mitteilte. Das operative Ergebnis (EBIT) verbesserte sich um gut 17 Prozent auf 1,2 Milliarden Euro, während das Konzernergebnis um 84 Millionen auf 936 Millionen sank. Zugleich ist Schaeffler nach der beinahe gescheiterten Übernahme von Continental noch immer mit 5,8 Milliarden Euro verschuldet.

Zwischenbericht Schaeffler

Mitteilung

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

PSA Peugeot Citroen wächst kräftig vor Opel-Übernahme
Paris (dpa) - Der französische Autobauer PSA Group kann vor der Opel-Übernahme mit deutlichem Wachstum glänzen. Im ersten Halbjahr kletterte der Umsatz des Konzerns im …
PSA Peugeot Citroen wächst kräftig vor Opel-Übernahme
Patentprozess: Apple soll eine halbe Milliarde Dollar zahlen
Madison (dpa) - Apple soll nach einem verlorenen Patentstreit mit einer US-Universität gut eine halbe Milliarde Dollar zahlen.
Patentprozess: Apple soll eine halbe Milliarde Dollar zahlen
Kartell-Vorwürfe überschatten Daimler-Bilanz
Daimler verkauft so viele Autos wie nie zuvor, aber angesichts von Diesel-Debatte und Kartell-Vorwürfen rücken die Zahlen fast in den Hintergrund. Viele Fragen sind …
Kartell-Vorwürfe überschatten Daimler-Bilanz
Butterschock! Die Auswirkungen spüren wir wohl auch an Weihnachten
Der Butterberg? Geschliffen. Der Milchsee? Ausgetrocknet! Was ist nur los bei den Grundnahrungsmitteln, die uns so viele Jahre mit Begriffen wie Überproduktion oder …
Butterschock! Die Auswirkungen spüren wir wohl auch an Weihnachten

Kommentare