Bundesregierung verbietet Auftritt von Erdogan in Deutschland

Bundesregierung verbietet Auftritt von Erdogan in Deutschland
+
Unter dem Strich blieben Schaeffler mit seinen 83 800 Mitarbeitern 309 Millionen Euro - 99 Millionen Euro mehr als im ersten Halbjahr 2014. Foto: Daniel Karmann

Schaeffler profitiert weiter vom starken Autogeschäft

Herzogenaurach (dpa) - Der Technologiekonzern Schaeffler profitiert weiter vom guten Geschäft mit der Automobilindustrie.

Allein diese Sparte habe ihren Umsatz im ersten Halbjahr im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 14,1 Prozent verbessern können, teilte das Unternehmen mit. Währungsbereinigt lag der Umsatz 6,9 Prozent über Vorjahresniveau.

Dagegen musste die Industriesparte des Wälzlagerherstellers währungsbereinigt einen leichten Umsatzrückgang hinnehmen. Um diesen Bereich effizienter zu machen, kündigte Schaeffler eine Neuausrichtung an.

Der Gesamtumsatz lag in den ersten sechs Monaten bei 6,7 Milliarden Euro - und damit 12,4 Prozent höher als im ersten Halbjahr 2014.

Ohne Währungseffekte wären die Erlöse allerdings nur um 4,9 Prozent gestiegen. Unter dem Strich blieben dem Konzern mit seinen 83 800 Mitarbeitern 309 Millionen Euro - 99 Millionen Euro mehr als im ersten Halbjahr 2014.

Website Schaeffler AG

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Design geklaut? Streit um Ikea-Bett "Malm" vor Gericht
Das Ikea-Bett "Malm" steht in etlichen deutschen Schlafzimmern. Aber ein Frankfurter Designer ist überzeugt: Die Schweden haben die Idee von ihm geklaut, und "Malm" soll …
Design geklaut? Streit um Ikea-Bett "Malm" vor Gericht
Druck auf EZB wird größer: Wann endet der Billiggeldkurs?
Nullzinsen, Strafzinsen, Anleihenkäufe - die EZB hat in der Krise alle Register gezogen. Doch wann kehrt die Notenbank wieder zurück zur Normalität?
Druck auf EZB wird größer: Wann endet der Billiggeldkurs?
Immer mehr Menschen verschulden sich - und das sind die Gründe
Die Konjunktur boomt, die Lage auf dem Arbeitsmarkt ist historisch gut. Und doch sind immer mehr Menschen in Deutschland überschuldet. Woran liegt das?
Immer mehr Menschen verschulden sich - und das sind die Gründe
Starker Euro drückt Börse wieder ins Minus
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt ist nach einem freundlichen Handelsstart leicht ins Minus gerutscht. Als Belastung erwies sich das immer noch hohe Niveau …
Starker Euro drückt Börse wieder ins Minus

Kommentare