+

Schaeffler zahlt Entschädigung

Bekommt Beinahe-Chef elf Millionen für nichts?

Herzogenaurach - Kurzfristig hatte sich der Autozulieferer Schaeffler gegen Klaus Deller als neuen Chef entschieden. Laut dem „Manager Magazin“ kommt das dem Konzern jetzt teuer zu stehen.

Der Autozulieferer Schaeffler zahlt seinem Beinahe-Chef Klaus Deller nach Informationen des Fachblattes elf Millionen Euro als Entschädigung. Die Summe entspreche grob den garantierten Bezügen, die Deller aus seinem dreijährigen Vertrag zugestanden hätten. Ein Sprecher des Herzogenauracher Unternehmens wollte diese Angaben am Donnerstag nicht kommentieren. Mit dem Vorgang Vertraute bestätigten aber die Größenordnung.

Bei der Belegschaft kommt die Summe nicht gut an. „Keine Sekunde geschafft und elf Millionen bekommen, das empfindet man hier als gierig“, berichteten Insider. Deller habe hart verhandelt und seine Karten ausgespielt.

Klaus Rosenfeld ist der neue Schaeffler-Chef.

Das Familienunternehmen hatte Deller vom Autozulieferer Knorr-Bremse abgeworben. Wenige Wochen vor seinem ersten Arbeitstag am 1. Juli beschlossen Maria-Elisabeth und Sohn Georg Schaeffler aber überraschend, Interimschef und Finanzvorstand Klaus Rosenfeld die Geschäfte dauerhaft führen zu lassen. Daraufhin wurde der Vertrag mit Deller aufgelöst.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Amazon will Ladengeschäfte in Deutschland eröffnen
Immer mehr Leute kaufen online. Läden in den Innenstädten haben es deswegen ziemlich schwer. Nun geht der Online-Reise Amazon einen neuen Weg. Ist es eine Überraschung?
Amazon will Ladengeschäfte in Deutschland eröffnen
Ohne deutschen Pass gibt es kaum Aussichten auf einen Ausbildungsplatz
Die Chancen auf einen Ausbildungsplatz sind für viele junge Menschen ohne Abitur in Deutschland deutlich schlechter. Wer es aber besonders schwer hat, offenbart eine …
Ohne deutschen Pass gibt es kaum Aussichten auf einen Ausbildungsplatz
Hunderttausende gegen Job-Abbau bei Ratiopharm-Mutter Teva
Der Teva-Konzern aus Israel ist ein global vernetztes Unternehmen - er kontrolliert auch den deutschen Medikamenten-Hersteller Ratiopharm. Die vorgesehenen Jobkürzungen …
Hunderttausende gegen Job-Abbau bei Ratiopharm-Mutter Teva
Online-Handel beflügelt das Weihnachtsgeschäft
Der Kauf von Geschenken im Internet wird immer beliebter, die Einzelhändler erwarten für das Weihnachtsgeschäft hier zweistellige Wachstumsraten. In den Innenstädten …
Online-Handel beflügelt das Weihnachtsgeschäft

Kommentare