Schaeffler zahlt Mitarbeitern 900 Euro Bonus

Herzogenaurach - Der Autozulieferer Schaeffler zahlt seinen rund 27.000 Mitarbeitern in Deutschland eine Erfolgsprämie von je 900 Euro. Außerdem werde die Tariferhöhung um 2,7 Prozent von April auf Februar vorgezogen.

Das kündigte der Konzern am Mittwoch in Herzogenaurach an. Ab 2011 sollen die Beschäftigten jedes Jahr 1.000 Euro Erfolgsprämie erhalten, wenn die Jahresziele erreicht werden. Der seit der Übernahme von Continental hoch verschuldete Kugellager-Konzern ist im Herbst aus der Verlustzone gekommen und rechnet dieses Jahr mit rund 30 Prozent mehr Umsatz.

Für 2010 sollen die Tarifbeschäftigten im April 500 Euro und im Mai 400 Euro ausgezahlt bekommen. Damit wolle sich Schaeffler “bei der Belegschaft bedanken, dass sie gerade in den schwierigen Zeiten Verständnis für die notwendigen Einschnitte und Sparmaßnahmen entgegengebracht hat“, sagte Konzernchef Jürgen Geißinger.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fehlendes Bauteil stoppt Produktion in mehreren BMW-Werken
Kleine Ursache, große Wirkung - in den durchgetakteten Produktionssystemen der großen Autohersteller reicht schon ein fehlendes Bauteil, um die Bänder zu stoppen. Bei …
Fehlendes Bauteil stoppt Produktion in mehreren BMW-Werken
Ex-Arcandor-Chef zieht Antrag auf Haftverkürzung zurück
Berlin/Essen (dpa) - Der wegen Anstifung zur Untreue angeklagte frühere Arcandor-Chef Thomas Middelhoff zieht seinen Antrag auf Haftverkürzung zurück. Das sagte seine …
Ex-Arcandor-Chef zieht Antrag auf Haftverkürzung zurück
Bahn-Baustellen sollen Fahrgäste seltener ausbremsen
Mit Rekord-Investitionen steckt die Deutsche Bahn Milliarden in das Eisenbahnnetz. Doch ihre Konkurrenten murren. Sie wollen weniger Vollsperrungen. Und mehr Mitsprache.
Bahn-Baustellen sollen Fahrgäste seltener ausbremsen
Flixbus: Wohl keine höheren Ticketpreise
Berlin/München (dpa) - Kunden des größten deutschen Fernbus-Anbieters Flixbus müssen in diesem Jahr wohl nicht mit höheren Preisen für Tickets rechnen. Generell seien …
Flixbus: Wohl keine höheren Ticketpreise

Kommentare