+
Finanzminister Wolfgang Schäuble

Schäuble besteht auf Beteiligung privater Gläubiger

Berlin - Finanzminister Wolfgang Schäuble besteht bei der Griechenland-Rettung auf einer Beteiligung der Privatinvestoren. "Es geht nicht, dass die Investoren die Gewinne einstreichen und die Steuerzahler für die Ausfälle haften."

Das sagte Schäuble am Mittwoch in Berlin. “An einer Beteiligung privater Gläubiger führt kein Weg vorbei.“ Um die Schulden des Landes abzubauen und Griechenland wieder wettbewerbsfähig zu machen, müsse die griechische Regierung umfangreiche Kontrollmaßnahmen durch die Europäische Union zulassen. “Griechenland muss die Überwachung akzeptieren“, fügte Schäuble hinzu.

Schuldenkrise im Euroland: So fing alles an

Euro-Schuldenkrise - Eine Chronologie

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erwärmung der Ostsee könnte Heringsfischer hart treffen
Der Hering gehört zu den beliebtesten Speisefischen hierzulande. Doch Wissenschaftler warnen: Die Bestände in der Ostsee könnten wegen der Wassererwärmung drastisch …
Erwärmung der Ostsee könnte Heringsfischer hart treffen
Italien hebt Wirtschaftsprognosen an
Rom (dpa) - Italien hat seine Prognosen für die Wirtschaftsleistung in diesem und im kommenden Jahr angehoben. "Wir haben höhere und solidere Wachstumszahlen als …
Italien hebt Wirtschaftsprognosen an
Nach May-Rede: Moody's stuft Kreditwürdigkeit Großbritanniens ab
Kurz nach der Rede der britischen Premierministerin Theresa May hatte die US-Ratingagentur Moody's ihre Einschätzung der Kreditwürdigkeit Großbritanniens bereits nach …
Nach May-Rede: Moody's stuft Kreditwürdigkeit Großbritanniens ab
Autoindustrie kann Diesel-Updates steuerlich absetzen
Berlin (dpa) - Die deutsche Autoindustrie kann die Kosten für die Software-Updates bei Millionen Dieselautos steuerlich absetzen. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung" …
Autoindustrie kann Diesel-Updates steuerlich absetzen

Kommentare