+
Das Logo des Internationalen Währungsfonds (IWF) an dessen Hauptsitz in Washington.

IWF: Griechenland-Paket ohne Schuldenschnitt machbar

Washington - Der Internationale Währungsfonds (IWF) hält eine Lösung der Griechenland-Krise weiterhin auch ohne Schuldenschnitt für möglich. "Wir halten das für machbar", sagte IWF-Europadirektor Poul Thomsen.

Die Gespräche über einen Schuldenerlass seien mit den griechischen Behörden aber noch nicht geführt, sagte Thomsen. Erst müsse über Reformen gesprochen werden.

Der IWF beteiligt sich bisher nicht an einem dritten Hilfspaket für Griechenland in Höhe von bis zu 86 Milliarden Euro, das nach Auslaufen der bisherigen Hilfen im Juli fällig wird. Die Institution zweifelt unter anderem an dem von Europa ausgegeben Ziel eines griechischen Haushaltsüberschusses von 3,5 Prozent. IWF-Chefin Christine Lagarde bezeichnet dies als "langfristig unrealistisch".

Thomsen forderte bei der Frühjahrstagung von IWF und Weltbank von Griechenland weitere Maßnahmen in der Steuerpolitik. "Die Steuervermeidung geht immer weiter nach oben, die Steuereinnahmen gehen immer weiter nach unten", sagte er.

Griechenland schließe derzeit 55 Prozent seiner Bevölkerung über Freigrenzen von der Besteuerung bei der Einkommenssteuer aus, in Portugal liege diese Quote bei zwei Prozent, EU-weit bei 18 Prozent. Der Steuerfreibetrag liege derzeit bei 9500 Euro und damit höher als in Deutschland, betonte Thomsen. "Wis wir brauchen ist eine Verbreiterung der Steuer-Basis, indem wir die Freigrenze herabsetzen", sagte Thomsen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

G20-Treffen: Finanzminister Scholz wirbt für freien Handel
Eigentlich stehen die Zukunft der Arbeit und die Verbesserung der Infrastruktur auf der G20-Agenda. Wegen des anhaltenden Streits zwischen den USA, China und der EU um …
G20-Treffen: Finanzminister Scholz wirbt für freien Handel
Bericht: Datenleck bei Autobauern - auch VW betroffen
New York (dpa) - Zehntausende Dokumente mit sensiblen Daten großer Autohersteller sind laut einem Zeitungsbericht vorübergehend öffentlich im Internet aufgetaucht.
Bericht: Datenleck bei Autobauern - auch VW betroffen
Über 200.000 Autokäufer nutzen Umweltprämie
Die sogenannte Umweltprämie - ein Zuschuss für Kunden beim Kauf eines sauberen Autos - sollte ein Mittel sein, um den Anteil älterer und schmutziger Dieselwagen auf den …
Über 200.000 Autokäufer nutzen Umweltprämie
Minister will Bahn bei Verkehrssteigerung unterstützen
Es gebe keinen Zweifel, "dass mir sehr viel an der Bahn liegt", sagt Verkehrsminister Scheuer. Er wolle mithelfen, dass mehr Menschen und Güter auf der Schiene befördert …
Minister will Bahn bei Verkehrssteigerung unterstützen

Kommentare