+
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble und sein neuer US-Amtskollege Steven Mnuchin (Bild) haben sich erstmal am Telefon ausgetauscht. Foto: J. Scott Applewhite

Telefonat

Schäuble und neuer US-Finanzminister wollen kooperieren

Berlin - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) und sein neuer US-Amtskollege Steven Mnuchin wollen auf internationaler Ebene kooperieren.

In einem Telefonat hätten beide Minister bekräftigt, "dass sie großes Interesse an einer konstruktiven Zusammenarbeit haben", sagte Schäubles Sprecherin Friederike von Tiesenhausen auf Anfrage. Mnuchin habe seine Teilnahme am Treffen der Finanzminister und Notenbankchefs der führenden Industrie- und Schwellenländer (G20) im März in Baden-Baden zugesagt.

Vor dem Telefonat am Mittwoch hatte Schäuble gesagt, er wolle bei Mnuchin dafür werben, die Finanzmarktregeln nicht zu lockern. Er werde seinem neuen Kollegen aus eigener Erfahrung nicht dazu raten, die mühsam als Lehre aus der Finanzkrise global geschaffenen Regeln jetzt wieder zu leichtfertig zurückzunehmen. "Wir haben viele Anzeichen dafür, dass wir nicht nur durch geopolitische Risiken für die weltweit wirtschaftliche Entwicklung eine Reihe Volatilitäten haben, die wir nicht ernst genug nehmen können", sagte Schäuble.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

BGH prüft Entschädigung für schlechteres Hotelzimmer
Ungewollt drei Tage in einem nicht ganz so sauberen Hotel und ein Zimmer ohne Meerblick - Traumurlaub sieht anders aus, finden Urlauber, die nun beim BGH auf …
BGH prüft Entschädigung für schlechteres Hotelzimmer
Yellen verlässt Fed-Führung nach Powells Amtsübernahme
Washington (dpa) - Die amtierende US-Notenbankchefin Janet Yellen wird zum Ende ihrer Amtszeit nicht weiter unter ihrem Nachfolger im Führungsgremium der Bank …
Yellen verlässt Fed-Führung nach Powells Amtsübernahme
Deutschland geht bei Vergabe von EU-Behörden leer aus
Schwere Schlappe für Deutschland: Weder Frankfurt am Main noch Bonn werden Standort für eine der aus London wegziehenden EU-Behörden. Die lachenden Sieger sitzen in den …
Deutschland geht bei Vergabe von EU-Behörden leer aus
Auch Frankfurt scheitert bei Vergabe von EU-Behörden
Deutschland ist mit seinen Bewerbungen um den Sitz einer weiteren EU-Behörde gescheitert. Nach der Kandidatur von Bonn für die Arzneimittelagentur EMA fiel auch …
Auch Frankfurt scheitert bei Vergabe von EU-Behörden

Kommentare