Schering: Zulassungsantrag für Krebsarznei erst 2007

- Berlin - Der Pharmakonzern Schering hat die Börse mit einer längeren Prüfung seines neuen Krebsmedikament enttäuscht. Das Berliner Unternehmen teilte mit, die Zulassungsanträge für das Krebsmedikament PTK/ZK würden sich voraussichtlich bis Anfang 2007 verzögern.

Ursprünglich hatte es geheißen, die Zulassung könnte eventuell bereits 2005 beantragt werden. PTK/ZK gilt als möglicher Verkaufsschlager, dem Experten einen jährlichen Umsatz von rund einer Milliarde Euro zutrauen. Die Schering-Aktie brach am Montagmorgen um zehn Prozent auf 52,70 Euro ein. <P>Eine breit angelegte Studie für das Medikament habe "positive Ergebnisse" erbracht, teilte Schering mit. Nun würden noch weitere Daten ausgewertet, was voraussichtlich bis Mitte kommenden Jahres dauern werde, sagte ein Sprecher.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Uber muss Millionen an Fahrer in New York nachzahlen
Uber kommt nicht zur Ruhe. Nach vielen Negativ-Schlagzeilen in den vergangenen Wochen, wird nun auch eine Millionen-Nachzahlung an Fahrer in New York fällig. Die Firma …
Uber muss Millionen an Fahrer in New York nachzahlen
Starker Jahresauftakt der Dax-Konzerne
Europas Wirtschaft kommt in Schwung. Der Export läuft rund. Die Kassen deutscher Konzerne füllen sich kräftig. Die Aussichten für das Gesamtjahr sind gut. Allerdings …
Starker Jahresauftakt der Dax-Konzerne
Keine Machtübernahme von Hastor bei Grammer
Seit fünf Monaten machten Vorstand und Belegschaft des Autozulieferers Grammer Front gegen den unbeliebten Großaktionär Hastor. Jetzt fällte die Hauptversammlung eine …
Keine Machtübernahme von Hastor bei Grammer
Dax fehlt vorm Feiertag weiter der Schwung
Frankfurt/Main (dpa) - Trotz guter Konjunkturdaten aus Deutschland hat der Dax am Mittwoch etwas schwächer geschlossen. Mit einem kleinen Abschlag von 0,13 Prozent auf …
Dax fehlt vorm Feiertag weiter der Schwung

Kommentare