+
Die Umfrage ist Teil des Fehlzeiten-Reports. Foto: Arno Burgi

Schlechte Unternehmenskultur gefährdet die Gesundheit

Berlin (dpa) - Eine schlechte Unternehmenskultur gefährdet laut der AOK die Gesundheit der Beschäftigten. Mitarbeiter, die in ihrem Betrieb eine schlechte Stimmung erleben, leiden häufiger unter körperlichen und psychischen Beschwerden.

Außerdem sind sie deutlich unzufriedener mit ihrer eigenen Gesundheit, wie aus einer neuen Studie des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) hervorgeht.

Als wichtig für eine gute Unternehmenskultur sehen die Beschäftigten demnach unter anderem die Unterstützung der Mitarbeiter durch die Chefs an.

AOK-Mitteilungen

WIdO

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

BGH verhandelt über Anzahlung für Pauschalreise
Karlsruhe (dpa) - Der Bundesgerichtshof (BGH) verhandelt über Anzahlungen für Pauschalreisen. Die Karlsruher Richter müssen dabei klären, wie die zulässige Höhe einer …
BGH verhandelt über Anzahlung für Pauschalreise
Kartellvorwürfe: BMW, VW und Daimler verlieren Milliarden an Wert
Düstere Zeit für VW, BMW und Daimler: Nach den Kartellvorwürfen rauschen die Aktienkurse der Autokonzerne massiv in den Keller. Die Anleger sind verschreckt.
Kartellvorwürfe: BMW, VW und Daimler verlieren Milliarden an Wert
Selbstanzeige: Geht Daimler im Kartell-Streit straffrei aus?
Im Kartell-Streit könnte Daimler den anderen betroffenen Autobauern gegenüber im Vorteil sein. Einem Bericht zufolge haben die Stuttgarter als erste Selbstanzeige …
Selbstanzeige: Geht Daimler im Kartell-Streit straffrei aus?
Google: EU-Rekordstrafe lässt Gewinn stark schrumpfen
Der US-Internetriese Alphabet verzeichnet dank des florierenden Werbegeschäfts seiner Tochter Google weiter starkes Wachstum. Allerdings macht eine Rekordstrafe der …
Google: EU-Rekordstrafe lässt Gewinn stark schrumpfen

Kommentare