140 Jobs fallen weg - AOL-E-Mail-Adressen bleiben erhalten

AOL schließt alle Filialen in Deutschland

Hamburg  Der Internetdienstleister AOL schließt alle vier Deutschland-Niederlassungen. Betroffen sind die Filialen in Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt und München.

Pressesprecher Thomas Knorpp bestätigte der Nachrichtenagentur DAPD am Montag damit entsprechende Medienberichte. In Deutschland fallen den Angaben zufolge 140 Jobs weg. Auch die Dependancen in Spanien und Schweden sollen geschlossen werden.

In Frankreich wird über eine Schließung verhandelt, in Großbritannien soll das Geschäft fortgeführt werden. Die Kunden in Deutschland blieben weiter “Kunden eines internationalen Angebots“, sagte Knorpp. Weiterhin angeboten würden der Medienplayer Winamp in deutscher Sprache, der AOL Instant Messenger, die AOL-E-Mail-Adressen sowie das AOL-Portal aol.de “in einer Light-Version“.

Sein Internet-Zugangsgeschäft hatte AOL 2006 an den Alice-Betreiber Hansenet verkauft. “Deren Kunden sind von den Schließungen natürlich unberührt“, sagte Knorpp.

APN

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
Washington - Tiefschwarze Szenarien machen die Runde: Die neue US-Regierung könnte die Welt in einen „Handelskrieg“ stürzen. Es gibt viele Fragen und vorerst nur einige …
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Berlin - Anlässlich des Beginns der Agrarmesse "Grüne Woche" haben Tausende in Berlin unter dem Motto "Wir haben es satt!" für eine Neuausrichtung der Landwirtschaft …
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Müller: BER-Eröffnung 2017 "kann nicht mehr funktionieren"
Berlin - Nun wird allmählich offiziell, was sich schon länger andeutete: Mit dem neuen Hauptstadtflughafen wird es auch 2017 nichts.
Müller: BER-Eröffnung 2017 "kann nicht mehr funktionieren"
Weltgrößte Wassersport-Messe "Boot" eröffnet
Düsseldorf - Über 1800 Aussteller aus 70 Ländern präsentieren in Düsseldorf auf der weltgrößten Wassersportmesse „Boot“ wieder ihre Produkte vom Surfbrett bis zur …
Weltgrößte Wassersport-Messe "Boot" eröffnet

Kommentare