Schließung von Rüsselsheim wäre der GAU

- Rüsselsheim - Vor einem "GAU für die Marke Opel" hat der Betriebsratsvorsitzende des Autobauers, Klaus Franz, gewarnt, sollte das Stammwerk in Rüsselsheim geschlossen werden. Zugleich betonte er in der "Welt am Sonntag", man solle die Kampfbereitschaft der Betriebsräte nicht unterschätzen.

<P>Der Opel-Mutterkonzern General Motors hatte vor kurzem tiefe Einschnitte bei der Produktion der Saab- und Opel-Mittelklasse angekündigt. Dabei soll die bislang zwischen dem Rüsselsheimer Werk und dem Saab-Werk im schwedischen Trollhättan bei Göteborg getrennte Produktion in einem Werk zusammengelegt werden. Eine Entscheidung soll im kommenden Jahr fallen. </P><P>Eine Opel-Sprecherin hatte aber auch betont, der jeweilige andere Standort solle nicht einfach geschlossen werden, sondern könne sich um die Produktion von anderen Modellen bewerben. Franz betonte, das Werk in Rüsselsheim, wo 20 000 Menschen beschäftigt sind, sei das modernste im General-Motors-Konzern und biete deshalb hervorragende Standortvorteile.<BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Berlin - Anlässlich des Beginns der Agrarmesse "Grüne Woche" haben Tausende in Berlin unter dem Motto "Wir haben es satt!" für eine Neuausrichtung der Landwirtschaft …
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Müller: BER-Eröffnung 2017 "kann nicht mehr funktionieren"
Berlin - Nun wird allmählich offiziell, was sich schon länger andeutete: Mit dem neuen Hauptstadtflughafen wird es auch 2017 nichts.
Müller: BER-Eröffnung 2017 "kann nicht mehr funktionieren"
Weltgrößte Wassersport-Messe "Boot" eröffnet
Düsseldorf - Über 1800 Aussteller aus 70 Ländern präsentieren in Düsseldorf auf der weltgrößten Wassersportmesse „Boot“ wieder ihre Produkte vom Surfbrett bis zur …
Weltgrößte Wassersport-Messe "Boot" eröffnet
Nach Trump-Party: Euphorie an der Börse schwindet
Frankfurt/Main - Nach dem Wahlsieg von Donald Trump sind die Aktienkurse in die Höhe geschossen. Doch nun kommen bei Anlegern die Sorgen zurück. Denn niemand weiß genau, …
Nach Trump-Party: Euphorie an der Börse schwindet

Kommentare