Ehemaliger LfA-Chef

Schneider wird Aufsichtsratsvorstand der BayernLB

München - Der ehemalige Vorstandsvorsitzende der LfA Förderbank, Michael Schneider, soll nach Informationen des Münchner Merkur neuer Aufsichtsratschef der Bayerischen Landesbank werden.

Ein Sprecher des bayerischen Finanzministeriums bestätigte auf Anfrage, dass Minister Markus Söder (CSU) Schneider vorschlagen werde.

Mit der Reform des Landesbankgesetzes soll die BayernLB ab Juli 2013 erstmals einen Aufsichtsrat, statt des bisherigen Verwaltungsrats bekommen. Die Politik soll so weniger Einfluss haben. Bislang gehören dem Verwaltungsrat drei Minister an. Michael Schneider war bis Ende 2011 Chef der LfA. Seinen Stellvertreter als Vorsitzender im BayernLB-Aufsichtsrat sollen die bayerischen Sparkassen bestimmen, denen knapp 25 Prozent der Bank gehören.

Philipp Vetter

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Google heizt Wettlauf um schlauere Smartphones der Zukunft an
Barcelona - Google Assistant gegen Alexa gegen Siri: Der Kampf digitaler Assistenten um die Gunst der Nutzer spitzt sich zu. Google will nun im Kielwasser der …
Google heizt Wettlauf um schlauere Smartphones der Zukunft an
LG präsentiert neue Geräte - G6 mit großem Bildschirm
Barcelona - Wird es erfolgreicher, als der Vorgänger? LG stellt auf dem Mobile World Congress mit dem G6 das aktuellste Modell seines Smartphone-Flagschiffs vor - und …
LG präsentiert neue Geräte - G6 mit großem Bildschirm
Starinvestor Buffett mit Gewinnsprung
Warren Buffetts Gespür für lukrative Geldgeschäfte hat seinen Aktionären einen weiteren Milliardengewinn beschert. In seinem Brief an die Investoren macht die …
Starinvestor Buffett mit Gewinnsprung
Tausende Bankkunden beschweren sich bei der Bafin
Viele Bankkunden ärgern sich über steigende Gebühren - und beschweren sich bei der Finanzaufsicht Bafin über ihr Geldinstitut. Zwar gab es 2016 weniger Beschwerden als …
Tausende Bankkunden beschweren sich bei der Bafin

Kommentare