+
Frauenministern Kristina Schröder will eine Frauenquote in Unternehmen.

Schröder will flexible Frauenquote in Unternehmen

Düsseldorf - Familien- und Frauenministerin Kristina Schröder (CDU) will eine flexible Frauenquote in den Führungsgremien von Unternehmen durchsetzen. Dazu formuliert sie einen Stufenplan.

Dazu will sie in diesem Frühjahr einen Stufenplan präsentieren, wie das “Handelsblatt“ (Freitagausgabe) berichtete. “Kern dieses Stufenplans ist eine gesetzliche Pflicht zur Selbstverpflichtung: Unternehmen werden ab einer gewissen Größe gesetzlich verpflichtet, individuell für sich eine selbst bestimmte Frauenquote festzulegen und zu veröffentlichen, die innerhalb von zwei Jahren erreicht werden soll“, schreibt Schröder in einem Gastbeitrag für die Zeitung.

Das ist Ministerin Kristina Schröder

Das ist Ministerin Kristina Schröder

Diese Quote gelte sowohl für den Vorstand als auch für den Aufsichtsrat. “Ja zur flexiblen Quote und damit zur Quotenvielfalt ? nein zur Einheitsquote“, umschreibt Schröder den Grundgedanken ihres Stufenplans. Auf Unternehmen, denen es bis zu einem Stichtag im Jahr 2013 gelingt, den durchschnittlichen Frauenanteil in Aufsichtsräten, Vorständen und Geschäftsführungen mithilfe freiwilliger Selbstverpflichtungen zu verdreifachen, soll das neue Gesetz nicht angewendet werden. Auch wenn in Aufsichtsrat und Vorstand bereits eine Quote von 30 Prozent erreicht wurde, entfalle die neue Verpflichtung.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lufthansa verliert Start- und Landerechte in Frankfurt und München - Konzern äußert sich zu Zukunft
Die Lufthansa ist durch die Corona-Krise auf staatliche Hilfe angewiesen. Nun einigte man sich auf ein Rettungspaket. Der Konzern äußert sich nun zur Zukunft.
Lufthansa verliert Start- und Landerechte in Frankfurt und München - Konzern äußert sich zu Zukunft
Corona-Krise: Arbeitslosenquote erreicht erschreckende Höhe - Überraschende Neuigkeiten vom Flughafen Tegel
Die Corona-Krise trifft die deutsche Wirtschaft schwer. Die Bundesagentur für Arbeit veröffentlichte nun Arbeitslosenzahlen, die das Ausmaß zeigen.
Corona-Krise: Arbeitslosenquote erreicht erschreckende Höhe - Überraschende Neuigkeiten vom Flughafen Tegel
Dax setzt Rally fort - Niveau von Ende Februar eingeholt
Frankfurt/Main (dpa) - Nach dem fulminanten Start in den Juni zeigt der Dax weiter keine Ermüdungserscheinungen.
Dax setzt Rally fort - Niveau von Ende Februar eingeholt
Berliner Flughafen Tegel bleibt am Netz
Lange hatten Bund und Länder darüber gestritten, ob sie in der Flaute einen der beiden Berliner Flughäfen schließen sollen. Seit Kurzem sind sie sich einig. Doch nun …
Berliner Flughafen Tegel bleibt am Netz

Kommentare