Familiendrama in Penzberg: Schwiegertochter stellt sich

Familiendrama in Penzberg: Schwiegertochter stellt sich

Schuhpreise bleiben voraussichtlich stabil

Offenbach - Die deutsche Schuhindustrie hat bei Umsatz, Produktion und Beschäftigtenzahl zugelegt. Die Preise für ein Paar Schuhe bleiben nach Einschätzung der Branche in der Saison Frühling/Sommer 2008 voraussichtlich stabil.

Wie der Geschäftsführer des Hauptverbands der Deutschen Schuhindustrie, Manfred Junkert, am Dienstag in Offenbach mitteilte, sei der Umsatz in den ersten drei Quartalen 2007 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 2,4 Prozent auf gut zwei Milliarden Euro gestiegen. Die Produktion legte im gleichen Zeitraum um 10,0 Prozent auf rund 20 Millionen Paar zu. Die Zahl der Beschäftigten wuchs um 4,5 Prozent auf rund 12 700. Der Import kletterte im Vergleichszeitraum um 17,6 Prozent auf 401,9 Millionen Paar Schuhe. Der Export verzeichnete ebenfalls einen Zuwachs, um 15,7 Prozent auf 114,9 Millionen Paar Schuhe.

Gut vier Paar Schuhe kauft im Durchschnitt jeder Bundesbürger im Jahr, "Bei Männern sind es eher knapp zwei Paar, und bei Frauen ungefähr fünf Paar", berichtete Junkert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutsche Autobranche würde heftige Brexit-Einbußen erleiden
London steuert weiter auf einen Brexit zu. Was bedeutet das für die Autoindustrie? Experten meinen: Auf britischen Straßen könnten bald weniger Autos aus Stuttgart, …
Deutsche Autobranche würde heftige Brexit-Einbußen erleiden
„Menschenverachtend“: Shitstorm gegen Rossmann
Was einer Frau vor kurzem in einer Berliner Filiale der Drogeriekette Rossmann erlebt hat, sorgt für Empörung – im Markt selbst, aber vor allem im Netz. 
„Menschenverachtend“: Shitstorm gegen Rossmann
Thyssenkrupp testet seillose Aufzüge
Rottweil (dpa) - Mit Magnetkraft in die Höhe: Thyssenkrupp hat im Rottweiler Testturm am Donnerstag ein seilloses Aufzugsystem vorgestellt. Die 160 Jahre lange Ära der …
Thyssenkrupp testet seillose Aufzüge
Passagier-Vorteil: Eurowings übernimmt Flüge für Lufthansa-Partner
Die Lufthansa-Tochter Eurowings hat mitgeteilt, dass sie weitere Zulieferflüge von Lufthansa-Partnern übernimmt. Für Passagiere hat das einen Vorteil. 
Passagier-Vorteil: Eurowings übernimmt Flüge für Lufthansa-Partner

Kommentare