Schulprobleme bei männlichen Ausländern am größten

München - Männliche Ausländer haben die größten Schwierigkeiten an der Schule. Das berichtete Bayerns Kultusminister Ludwig Spaenle am Donnerstag.

Männliche Jugendliche aus Einwandererfamilien haben die größten Probleme an Bayerns Schulen. Diese Gruppe stellt die meisten Schulabbrecher und erzielt die niedrigsten Schulabschlüsse, wie Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU) am Donnerstag im Bildungsausschuss des Landtags berichtete. Es sei die “unschöne Zahl“ festzustellen, dass ein Fünftel dieser Jugendlichen den Einstieg in die Berufsausbildung nicht schaffe. Auch die Zahl der Abiturienten ist viel niedriger als bei deutschen Jugendlichen. “Die Kinder und Jugendlichen mit Migrationshintergrund sind nach wie vor die Gruppe, um die wir uns intensiv kümmern müssen“, sagte Spaenle.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Online-Boom spaltet den deutschen Einzelhandel
Während größere Einzelhändler mehrheitlich gute Geschäfte machen, leiden kleinere Fachhändler massiv unter der Konkurrenz aus dem Internet. Rund 50 000 Läden könnten …
Der Online-Boom spaltet den deutschen Einzelhandel
Allianz-Deutschland-Chef Knof will Unternehmen verlassen
Turbulenzen bei der Allianz: Ein überraschendes Rücktrittsgesuch überlagert die Botschaft, die der Versicherer eigentlich an die Öffentlichkeit bringen will.
Allianz-Deutschland-Chef Knof will Unternehmen verlassen
Dax kommt nicht vom Fleck - Zurückhaltung wegen Fed
Frankfurt/Main (dpa) - Am deutschen Aktienmarkt hat Zurückhaltung geherrscht. Die Anleger warteten auf die Leitzinsentscheidung der US-Notenbank Fed zur Wochenmitte und …
Dax kommt nicht vom Fleck - Zurückhaltung wegen Fed
Gabriel stärkt Autoindustrie den Rücken
Frankfurt/Main (dpa) - Mit einem klaren Votum gegen ein Enddatum für Verbrennungsmotoren hat Vizekanzler Sigmar Gabriel der deutschen Auto-Industrie den Rücken gestärkt.
Gabriel stärkt Autoindustrie den Rücken

Kommentare