Schulprobleme bei männlichen Ausländern am größten

München - Männliche Ausländer haben die größten Schwierigkeiten an der Schule. Das berichtete Bayerns Kultusminister Ludwig Spaenle am Donnerstag.

Männliche Jugendliche aus Einwandererfamilien haben die größten Probleme an Bayerns Schulen. Diese Gruppe stellt die meisten Schulabbrecher und erzielt die niedrigsten Schulabschlüsse, wie Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU) am Donnerstag im Bildungsausschuss des Landtags berichtete. Es sei die “unschöne Zahl“ festzustellen, dass ein Fünftel dieser Jugendlichen den Einstieg in die Berufsausbildung nicht schaffe. Auch die Zahl der Abiturienten ist viel niedriger als bei deutschen Jugendlichen. “Die Kinder und Jugendlichen mit Migrationshintergrund sind nach wie vor die Gruppe, um die wir uns intensiv kümmern müssen“, sagte Spaenle.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

SEC brummt Deutsche-Bank-Töchtern Millionenstrafe auf
Washington (dpa) - Die Deutsche Bank kommen Regelverstöße in den USA abermals teuer zu stehen. Die US-Börsenaufsicht SEC brummte zwei US-Töchtern des Geldhauses wegen …
SEC brummt Deutsche-Bank-Töchtern Millionenstrafe auf
Dax schließt nach Trumps Rundumschlag klar im Minus
Frankfurt/Main (dpa) - Der jüngste Rundumschlag von Donald Trump hat den Dax am Freitag deutlich ins Minus gedrückt. Der US-Präsident heizte den Handelskonflikt weiter …
Dax schließt nach Trumps Rundumschlag klar im Minus
Ford ruft in Deutschland knapp 190.000 Autos zurück
Köln (dpa) - Der Autobauer Ford muss wegen Problemen an der Kupplung in Deutschland fast 190.000 Fahrzeuge zurückrufen.
Ford ruft in Deutschland knapp 190.000 Autos zurück
Merkel äußert sich zu drohender Thyssenkrupp-Zerschlagung
Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich indirekt gegen eine drohende Zerschlagung des Industriekonzerns Thyssenkrupp ausgesprochen.
Merkel äußert sich zu drohender Thyssenkrupp-Zerschlagung

Kommentare