+
Martin Lüdemann und Christine Lüders

Soll Hemmschwelle senken, Vorfälle zu melden

Schutz vor sexuellem Missbrauch: Auf diese beiden setzt die Lufthansa 

Bei Fällen von sexueller Belästigung am Arbeitsplatz können sich Mitarbeiter der Lufthansa seit Freitag an zwei externe Vertrauenspersonen wenden.

Frankfurt/Main - Bei Fällen von sexueller Belästigung am Arbeitsplatz können sich Mitarbeiter der Lufthansa seit Freitag an zwei externe Vertrauenspersonen wenden. Die beiden Experten sollen Beschäftigten die Angst nehmen, Vorfälle zu melden. „Je mehr Mitarbeiter sich Gehör verschaffen, desto geringer wird die Hemmschwelle für andere Betroffene, sich ebenfalls zu äußern“, erklärte Personalleiterin Bettina Volkens in einer Mitteilung.

Auch Flugbegleiter werden geschult

Die Fluggesellschaft hatte im November angekündigt, wegen der anhaltenden Sexismus-Debatte bei Maßnahmen gegen sexuelle Belästigung nachzubessern. Nun wurden Christine Lüders, die bis Mai die Antidiskriminierungsstelle des Bundes leitete, und der Psychologe Martin Lüdemann als Ansprechpartner für die Mitarbeiter benannt.

Das könnte Sie auch interessieren: Fraport will Passagiere in eigener Regie kontrollieren

Bisher konnten sich Lufthansa-Mitarbeiter an das Personalmanagement, die Sozialberatung oder die Beauftragte für Chancengleichheit wenden, wenn sie am Arbeitsplatz oder von Kunden sexuell belästigt wurden. Zudem werden Flugbegleiter regelmäßig geschult, wie sie mit sexueller Belästigung an Bord umgehen können.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

BGH urteilt am 31. Oktober zu Ex-Deutsche-Bank-Chefs
Die Kirch-Pleite ist lange her. Aber die juristische Aufarbeitung läuft noch: Welche Rolle spielte die Führungsriege der Deutschen Bank beim Niedergang des Medienmoguls …
BGH urteilt am 31. Oktober zu Ex-Deutsche-Bank-Chefs
Milliardenabschreibung reißt Continental in die roten Zahlen
Der Druck auf deutsche Autozulieferer wächst - die Pkw-Produktion lahmt weltweit. Und Besserung ist kurzfristig nicht in Sicht. Das bekommt auch Conti ein weiteres Mal …
Milliardenabschreibung reißt Continental in die roten Zahlen
Starke Zahlen geben AMS Rückenwind für Osram-Übernahme
Die deutlich kleinere AMS will Osram übernehmen. Kräftiges Wachstum bei Umsatz und Ergebnis im dritten Quartal stützt den ambitionierten Plan.
Starke Zahlen geben AMS Rückenwind für Osram-Übernahme
Deutsches Flugtaxi in Singapur getestet
Der Rundflug dauerte nur eine Minute. Er könnte jedoch der Auftakt für regelmäßigen Lufttaxi-Verkehr in Singapur gewesen sein. Ein konkurrierender Hersteller aus der …
Deutsches Flugtaxi in Singapur getestet

Kommentare