Im Alter von 88 Jahren

Pionier der Outdoor-Branche gestorben: Schöffel trauert um seinen „Wanderpapst“

Er galt als Pionier der Outdoor-Branche. Nun ist Hubert Schöffel im Alter von 88 Jahren verstorben, wie das Unternehmen mitteilte.

Augsburg - Das Schwabmünchner Unternehmen Schöffel vermeldete den Tod seines langjährigen Firmenchefs am Freitag. Hubert Schöffel sei im Alter von 88 Jahren friedlich im Kreise seiner Familie eingeschlafen, berichtet die Augsburger Allgemeine.

Schöffel machte aus dem 1804 gegründeten Textil-Hersteller eines der renommiertesten Sportmode-Unternehmen in der Bundesrepublik. Von Ende der 1950er-Jahre bis Anfang der 1990er-Jahre leitete der „Wanderpapst“ die Geschicke des Schwabmünchner Betriebs.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ gms / Schöffel

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Microsoft-Mitgründer Paul Allen an Krebs gestorben
Paul Allen ist an einer Lymphdrüsenkrebs-Erkrankung gestorben. Allen gründete 1975 zusammen mit seinem Kindheits- und Jugendfreund Bill Gates Microsoft.
Microsoft-Mitgründer Paul Allen an Krebs gestorben
Regierung in Rom einigt sich auf Haushaltsentwurf
Rom (dpa) - Die italienische Regierung hat sich auf einen Entwurf für die Haushaltsplanung für das kommende Jahr geeinigt. Das Kabinett stimmte den Plänen am Montagabend …
Regierung in Rom einigt sich auf Haushaltsentwurf
McDonald‘s: „Ihre Bestellung bitte“ - und plötzlich steht der Vorstandschef am Tresen
Am Freitag hat sich wohl so mancher McDonald‘s-Kunde gewundert - sofern er denn genau hingesehen hat. In einer Münchner Filiale stand nämlich jemand ganz besonderes …
McDonald‘s: „Ihre Bestellung bitte“ - und plötzlich steht der Vorstandschef am Tresen
Razzia bei Opel - Regierung will Rückruf von 100.000 Autos
Bloß nicht auffallen, lautete lange die Devise des Autobauers Opel im Diesel-Skandal. In der Sanierung haben die Rüsselsheimer eigentlich genug mit sich selbst zu tun. …
Razzia bei Opel - Regierung will Rückruf von 100.000 Autos

Kommentare