+
Nach der Senkung des Leitzinses durch die Europäische Zentralbank (EZB) geriet der Deutsche Aktienindex (DAX) ins Minus.

Börse

Schwacher Start für deutsche Aktien

Frankfurt/Main - Belastet von negativen Vorgaben der US- Börse sind die deutschen Aktienindizes am Freitag schwach in den Handel gestartet.

Der Leitindex DAX fiel in den ersten Minuten um 1,28 Prozent auf 4506 Punkte. Der MDAX mittelgroßer Werte sank um 0,94 Prozent auf 5144 Zähler. Der TecDAX verlor 1,64 Prozent auf 479 Punkte. Vor dem monatlichen Arbeitsmarktbericht aus den USA am Nachmittag hielten sich die Anleger zurück, sagten Händler.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Suchst Du Ärger?": China verbietet schräge Firmennamen
Chinas Regierung will für Ordnung im Firmenregister sorgen. Darunter leidet nun unter anderem ein Kondomhersteller mit einem enorm langen Namen.
"Suchst Du Ärger?": China verbietet schräge Firmennamen
Verkaufspläne für Air Berlin werden konkreter
Unter hohem Zeitdruck will sich Lufthansa große Teile der Air Berlin einverleiben. Schon in der kommenden Woche könnte nach einem Bericht alles klar sein.
Verkaufspläne für Air Berlin werden konkreter
Gericht stellt klar: Steuerzinsen sind nicht zu hoch
Steuerzahler sollten besser weiterhin pünktlich überweisen: Ein Gericht hat nun eine Klage gegen zu hohe Steuerzinsen abgewiesen.
Gericht stellt klar: Steuerzinsen sind nicht zu hoch
Studie: Milliarden-Ausgaben für Bildungssystem notwendig
Bessere Kinderbetreuung, Ganztags-Schulen, mehr Studienplätze: Ein wirtschaftsnahes Institut sieht großen Nachholbedarf bei Investitionen in die Bildung.
Studie: Milliarden-Ausgaben für Bildungssystem notwendig

Kommentare