Schwächeres Wachstum im zweiten Halbjahr

Berlin - Das Bundesfinanzministerium rechnet für das zweite Halbjahr 2011 mit einem “eher moderaten Wachstumstempo“. Die Industrie sei zwar schwungvoll gestartet, die Dynamik werde sich aber abschwächen.

Dies gab dasMinisterium am Donnerstag im aktuellen Monatsbericht bekannt. Die nicht günstigen Wirtschaftsdaten aus den USA, die schwache Entwicklung im Euroraum und ein geringeres Wachstum der Exporte spielten dabei eine Rolle.

Die Steuereinnahmen ohne reine Gemeindesteuern stiegen dem Bericht zufolge im August im Vergleich zum Vorjahr um vier Prozent auf 36,562 Milliarden Euro und damit ebenfalls verhaltener als in den Vormonaten.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax nach Schlussspurt kaum verändert
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Leitindex Dax hat sich am Donnerstag mit einem Schlussspurt noch fast ins Plus gerettet.
Dax nach Schlussspurt kaum verändert
Eurokurs erholt sich - Dollar gibt nach
Der Eurokurs hat sich erholt. Der amerikanische Doller steht dafür unter Druck. Dämpfer dafür sind wohl die jüngsten Turbulenzen in den USA.
Eurokurs erholt sich - Dollar gibt nach
Entscheidung über Diesel-Fahrverbote vertagt
Es bleibt spannend: Erst am nächsten Dienstag will das Bundesverwaltungsgericht verkünden, ob Diesel-Fahrverbote nach geltendem Recht zulässig sind.
Entscheidung über Diesel-Fahrverbote vertagt
„Traktor-Kartell“: Ermittlungen gegen Baywa und Agrar-Großhändler eingestellt
Die Ermittlungen wegen illegaler Preisabsprachen bei Landmaschinen gegen Baywa und Agrar-Großhändler wurde eingestellt. In einem anderen Kartellverfahren wird dagegen …
„Traktor-Kartell“: Ermittlungen gegen Baywa und Agrar-Großhändler eingestellt

Kommentare