+
Der Deutsche Aktienindex DAX schoss bis Handelsschluss 2,8 Prozent auf 5.736 Punkten nach oben.

"Schwarz-gelbes" Feuerwerk an der Börse

Frankfurt/Main - Mit kräftigen Kursgewinnen hat der deutsche Aktienmarkt auf den Sieg von Schwarz-Gelb bei der Bundestagswahl reagiert.

Zwar fiel der Start an der Börse am Montag zunächst verhalten aus, im Laufe des Handelstages legten die Kurse dann aber deutlich zu. Der Deutsche Aktienindex DAX schoss bis Handelsschluss 2,8 Prozent auf 5.736 Punkten nach oben. Der MDAX legte ebenfalls 2,8 Prozent zu und der TecDAX verbesserte sich um 2,3 Prozent.

Analysten bewerteten das Ergebnis der Bundestagswahl positiv, sie erwarten Steuersenkungen und Strukturreformen. “Wir sehen den Ausgang der Wahl positiv für deutsche Aktien“, sagte Holger Schmieding von Bank of America Merrill Lynch. Marc Ostwald von der Broker-Firma Monument Securities wies aber auch darauf hin, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel künftig ohne Finanzminister Peer Steinbrück (SPD) auskommen müsse.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ryanair geht nach Streikdrohung auf Piloten zu
Ryanair-Chef Michael O'Leary hat sich gern als Gewerkschaftsfresser gegeben. Weil nun Streiks in der verkehrsreichen Weihnachtszeit in ganz Europa drohen, legt der Ire …
Ryanair geht nach Streikdrohung auf Piloten zu
Bahn lässt ICE-Züge wegen Winterwetters langsamer fahren
Seit einer Woche kämpft die Bahn gegen Probleme auf ihrer Neubaustrecke. Damit das Wetter am Wochenende nicht noch mehr Ärger macht, ergreift der Konzern bundesweit …
Bahn lässt ICE-Züge wegen Winterwetters langsamer fahren
Continental will bald mit Elektroantrieben Gewinn machen
Autozulieferer Continental will beim Siegeszug der Elektroantriebe rechtzeitig mitmachen. Der 48-Volt-Diesel-Hybrid soll schon bald Geld verdienen.
Continental will bald mit Elektroantrieben Gewinn machen
Amazon legt Italien-Steuerstreit mit 100 Millionen Euro bei
Rom (dpa) - Der Online-Versandhandelskonzern Amazon will nach Angaben der italienischen Steuerbehörde seinen Streit mit Rom mit einer Zahlung von 100 Millionen Euro …
Amazon legt Italien-Steuerstreit mit 100 Millionen Euro bei

Kommentare