Schwarzarbeit: Zoll deckt 2229 Fälle auf

- München - Auf Baustellen in Oberbayern hat der Zoll im vergangenen Jahr in 2229 Fällen Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts auf illegale Beschäftigung eingeleitet. Nach Informationen der IG Bau sind durch die Kontrollen Schäden in Höhe von rund 7,59 Millionen Euro aufgedeckt worden.

Dabei handle es sich vorwiegend um hinterzogene Steuern und nicht gezahlte Sozialabgaben. Insgesamt seien 680 Arbeitgeber betroffen.

Die Ermittlungsbilanz des Hauptzollamtes München zeige, dass illegale Praktiken keine Einzelfälle seien. Illegale Beschäftigung werde mit wachsender Raffinesse betrieben, stellt die Gewerkschaft fest.

Um die Kontrollen effektiver zu machen, forderte IG-Bau-Bezirksgeschäftsführer Gerhard Pirner die Einführung einer so genannten Baucard. Alle Beschäftigten auf dem Bau müssten mit einem elektronischen und fälschungssicheren Ausweis ausgestattet werden. Auf diese könnten vor Ort Daten wie Arbeitszeit, Verdienst und Sozialversicherungsabgaben ermittelt werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump: Steuern senken und Firmenumzüge nach Mexiko bestrafen
Der neue US-Präsident stellt den Freihandel in Nordamerika in Frage und will Importe aus Mexiko mit Strafzöllen belegen. Das Nachbarland legt sich schon einmal seine …
Trump: Steuern senken und Firmenumzüge nach Mexiko bestrafen
Kältewelle verdeutlicht Frankreichs Atom-Abhängigkeit
Materialsorgen und Finanznöte: Frankreichs Atombranche erlebt schwere Zeiten. Die Atomaufsicht nennt die Lage "besorgniserregend". Und vor der Präsidentschaftswahl ist …
Kältewelle verdeutlicht Frankreichs Atom-Abhängigkeit
McDonald's schwächelt wieder im US-Heimatmarkt
Mit ganztägigem Frühstück und neuen Angeboten hatte es für kurze Zeit so ausgesehen, als ob McDonald's den kriselnden US-Heimatmarkt rasch zurückerobern könnte. Doch der …
McDonald's schwächelt wieder im US-Heimatmarkt
Samsung führt Note 7-Brände auf Batterie-Probleme zurück
Samsung hat sich viel Zeit genommen, um die Probleme bei seinem feuergefährdeten Vorzeige-Modell Galaxy Note 7 zu untersuchen. Der Smartphone-Marktführer will verlorenes …
Samsung führt Note 7-Brände auf Batterie-Probleme zurück

Kommentare