+
UBS und Crédit Suisse müssen ihre Risiken nun mit fast doppelt so viel Eigenkapital unterlegen wie vor der Finanzkirse.

Schweizer Großbanken müssen zur Absicherung Eigenkapital erhöhen

Bern - Die beiden Schweizer Großbanken Crédit Suisse und UBS müssen ihre Risiken nun mit 16 Prozet Eigenkapital unterlegen. Das verfügte die Schweizer Bankenaufsicht.

Die beiden Schweizer Großbanken UBS und Crédit Suisse (CS) erhöhen nach dem Schock der Finanzkrise ihr Eigenkapital. Nach einer am Donnerstag veröffentlichten Verfügung der Schweizer Bankenaufsicht müssen sie ihre Risiken nun mit 16 Prozent Eigenkapital unterlegen - fast doppelt so viel wie zuvor. Dafür haben sie bis 2013 Zeit. Die Eidgenössische Bankenkommission (EBK) hatte Anfang November entschieden, den Großbanken zusätzliche Eigenmittelpuffer sowie eine Verschuldungsobergrenze vorzuschreiben.

Damit gelten für die beiden Schweizer Großbanken vergleichsweise strenge Regeln. Sie werden die internationalen Standards (Basel II) um bis zu 100 Prozent übertreffen. Die CS erfüllt das neue Eigenmittelregime bereits, wie EBK-Sprecher Alain Bichsel sagte. Die Banken bekommen etwas Spielraum in Krisenzeiten dürfen ihre Puffer - die dann 200 Prozent der weltweit üblichen Mindestanforderungen entsprechen - bis auf eine Stufe von 150 Prozent sinken, bevor die Behörde einschreitet.

In Zukunft dürfen die beiden Institute zudem ihre Bilanzen nicht mit zu viel Fremdkapital aufblähen: Auf Konzernebene muss das Kernkapital künftig mindestens drei Prozent der Bilanzsumme betragen, auf Ebene der Einzelinstitute gilt ein Wert von mindestens vier Prozent. Diese Verschuldungsobergrenze (Leverage Ratio) entspricht knapp den Vorschriften in den USA (fünf Prozent).

Mit den beiden Maßnahmen ziehe die Schweiz rasch die Lehren aus der Finanzkrise, wird EBK-Direktor Daniel Zuberbühler zitiert. "Die internationalen Standards werden sich in dieselbe Richtung bewegen: Eine massiv höhere Eigenkapitalausstattung global tätiger Banken sowie die Ergänzung problematischer Modellansätze durch eine robuste Messgröße wie die Leverage Ratio."

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ekelfunde bei Münchner Bäckereien
Fünf Jahre nach dem Müller-Skandal bahnt sich ein neues Unheil für die Bäckereien an. Die Organisation Foodwatch hat Käfer, Mäusekot und Schabenbefall auch bei Bäckern …
Ekelfunde bei Münchner Bäckereien
Sorgen vor strafferer Geldpolitik der EZB belasten den Dax
Frankfurt/Main (dpa) - Sorgen über eine Verschärfung der Geldpolitik in Europa haben dem deutschen Aktienmarkt am Dienstag zugesetzt. Zugleich stieg der Euro deutlich.
Sorgen vor strafferer Geldpolitik der EZB belasten den Dax
Neue Vapiano-Aktien starten mit Kursplus in den Handel
Frankfurt/Main (dpa) - Die Restaurantkette Vapiano hat 15 Jahre nach der Gründung den Gang an die Börse gemeistert. Zum Handelsende am Dienstag kosteten die Aktien 24 …
Neue Vapiano-Aktien starten mit Kursplus in den Handel
EU verhängt Rekordstrafe in Milliardenhöhe gegen Google
Wenn man bei Google nach einem Produkt sucht, werden prominent Kaufangebote mit Fotos und Preisen angezeigt. Die EU-Kommission belegte den Internet-Konzern mit einer …
EU verhängt Rekordstrafe in Milliardenhöhe gegen Google

Kommentare