+
Seehofer will verhindern, dass „Filetstücke“ aus Quelle herausgeschnitten werden.

Seehofer kündigt Strukturprogramm

Nürnberg - Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hat ein Strukturprogramm für den Raum Nürnberg/Fürth angekündigt.

Die Situation auf dem Arbeitsmarkt in der Region sei nicht befriedigend, sagte Seehofer am Freitag nach einem Gespräch mit Oberbürgermeistern sowie Vertretern von Wirtschaft, Gewerkschaft und Arbeitsagentur in Nürnberg.

Bis Ende des Jahres solle unter Federführung der Staatskanzlei ein Gesamtkonzept ausgearbeitet sein. “Wir haben jetzt durch Quelle eine Situation, die uns besonders herausfordert“, sagte Seehofer. Bei dem insolventen Versandhaus sollen bis zum Januar 2010 rund 3700 der 10 500 Stellen gestrichen werden, die meisten davon in der Region Nürnberg/Fürth.

Es bleibe das Ziel, Quelle als Ganzes zu erhalten und zu verhindern, dass “Filetstücke“ herausgeschnitten würden, sagte Seehofer. Im Anschluss an die Pressekonferenz wollte er in der Quelle-Hauptverwaltung in Fürth mit Vertretern der Geschäftsführung und des Betriebsrats zusammenkommen.

dpa 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr als 220 Millionen Fluggäste im Jahr 2016 in Deutschland
Berlin (dpa) - Die Zahl der Fluggäste in Deutschland hat 2016 einen Höchststand erreicht. An den Verkehrsflughäfen wurden mehr als 220 Millionen Passagiere abgefertigt, …
Mehr als 220 Millionen Fluggäste im Jahr 2016 in Deutschland
Noch ein Bieter für Hunsrück-Airport Hahn im Rennen
Mainz (dpa) - Für den Verkauf des defizitären Flughafens Hahn ist nur noch ein Bieter im Rennen: die Firma ADC und ihr Partner HNA. Das teilte das Innenministerium in …
Noch ein Bieter für Hunsrück-Airport Hahn im Rennen
Schockierte dm-Kunden: Was soll dieser Faschingsartikel?
Köln - Zur Karneval und Fasching stellt dm dieses Jahr etwas neues ins Regal. Die Kunden sind empört. ProSieben zeigt im Video die Reaktionen.
Schockierte dm-Kunden: Was soll dieser Faschingsartikel?
Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück
Samsung hat sich viel Zeit genommen, um die Probleme bei seinem feuergefährdeten Vorzeige-Modell Galaxy Note 7 zu untersuchen. Der Smartphone-Marktführer will verlorenes …
Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück

Kommentare