+
Horst Seehofer will Angela Merkel auffordern, den Kredit für Quelle zur Chefsache zu machen.

Seehofer: Merkel soll Quelle zur Chefsache machen

Berlin - Am Rande der Vorstandssitzung von CDU und CSU in Berlin will Horst Seehofer Kanzlerin Angela Merkel auffordern, den Kredit für Quelle zur Chefsache zu machen.

Der CSU-Vorsitzende und bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer hat Bundeskanzlerin Angela Merkel aufgefordert, den geplanten Millionenkredit für Quelle “zur Chefsache zu machen“. Darum werde er Merkel am Rande der Vorstandssitzung beider Parteien in Berlin bitten, sagte Seehofer der “Bild am Sonntag“.

“Ich appelliere an die Bundesregierung, spätestens am Montag den Kredit zuzusagen, weil sonst die Arbeitsplätze bei Quelle akut gefährdet sind“, erklärte der CSU-Chef weiter. Er gehe von dem aus, was ihm der Insolvenzverwalter versichert habe, nämlich “dass Quelle eine Chance zum Weitermachen verdient hat“.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Carsharing-Fusion von Daimler und BMW auf der Zielgeraden
München/Stuttgart (dpa) - Daimler und BMW wollen ihre Carsharing-Töchter nach einem Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" in Kürze zusammenlegen. Die …
Carsharing-Fusion von Daimler und BMW auf der Zielgeraden
WEF beginnt mit Warnung vor Protektionismus und Alleingängen
US-Präsident Trump ist noch gar nicht in Davos eingetroffen. Doch schon jetzt bestimmen seine Politik und deren mögliche Auswirkungen die Diskussionen auf dem …
WEF beginnt mit Warnung vor Protektionismus und Alleingängen
Rekorde bei Dax, MDax und SDax - Wall Street treibt an
Frankfurt/Main (dpa) - Am deutschen Aktienmarkt sind am Dienstag die Rekorde gepurzelt. Der Leitindex Dax hatte gleich zum Handelsauftakt eine Bestmarke erreicht und …
Rekorde bei Dax, MDax und SDax - Wall Street treibt an
EU-Finanzminister kürzen schwarze Liste von Steueroasen
Wirtschaftliche Ungleichgewichte, Steueroasen, Griechenland: Die EU-Finanzminister haben bei ihrem Treffen in Brüssel eine Reihe von Dauerbaustellen abgearbeitet. Die …
EU-Finanzminister kürzen schwarze Liste von Steueroasen

Kommentare