+
Horst Seehofer

Seehofer trifft sich mit Quelle-Vertretern

Nürnberg - Nach dem angekündigten Stellenabbau bei Quelle diskutiert Ministerpräsident Horst Seehofer am Freitag mit Vertretern des Unternehmens.

Nun gehe es darum, dass alle Akteure an einem Strang zögen, hieß es in einer Mitteilung der Staatskanzlei. An dem Gespräch nehmen unter anderem Vertreter der Industrie- und Handelskammer, der Handwerkskammer, des Deutschen Gewerkschaftsbunds und der Arbeitsagentur teil. Seehofer trifft sich mit der Geschäftsführung und der Insolvenzverwaltung des angeschlagenen Fürther Versandhändlers.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hunderttausende gegen Job-Abbau bei Ratiopharm-Mutter Teva
Der Teva-Konzern aus Israel ist ein global vernetztes Unternehmen - er kontrolliert auch den deutschen Medikamenten-Hersteller Ratiopharm. Die vorgesehenen Jobkürzungen …
Hunderttausende gegen Job-Abbau bei Ratiopharm-Mutter Teva
Online-Handel beflügelt das Weihnachtsgeschäft
Der Kauf von Geschenken im Internet wird immer beliebter, die Einzelhändler erwarten für das Weihnachtsgeschäft hier zweistellige Wachstumsraten. In den Innenstädten …
Online-Handel beflügelt das Weihnachtsgeschäft
Studie bestätigt Gehaltslücken zwischen Männern und Frauen in Unternehmensspitzen
Frauen verdienen als Führungskräfte in deutschen Unternehmen im Schnitt fast ein Drittel weniger als Männer. Das bestätigte nun ein neue Studie. 
Studie bestätigt Gehaltslücken zwischen Männern und Frauen in Unternehmensspitzen
Online-Handel beflügelt das Weihnachtsgeschäft
Immer mehr Menschen kaufen ihre Geschenke online. Das zeigen auch die neusten Zahlen der Einzelhändler. Ein Problem für die Läden in den Städten.  
Online-Handel beflügelt das Weihnachtsgeschäft

Kommentare