+
Horst Seehofer

Seehofer trifft sich mit Quelle-Vertretern

Nürnberg - Nach dem angekündigten Stellenabbau bei Quelle diskutiert Ministerpräsident Horst Seehofer am Freitag mit Vertretern des Unternehmens.

Nun gehe es darum, dass alle Akteure an einem Strang zögen, hieß es in einer Mitteilung der Staatskanzlei. An dem Gespräch nehmen unter anderem Vertreter der Industrie- und Handelskammer, der Handwerkskammer, des Deutschen Gewerkschaftsbunds und der Arbeitsagentur teil. Seehofer trifft sich mit der Geschäftsführung und der Insolvenzverwaltung des angeschlagenen Fürther Versandhändlers.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unternehmer Lauda greift Lufthansa wegen Niki-Übernahme an
Lufthansa wolle Nicki zerstören. Mit diesen scharfen Worten greift der frühere Rennfahrer Niki Lauda, die deutsche Fluggesellschaft Lufthansa an. 
Unternehmer Lauda greift Lufthansa wegen Niki-Übernahme an
Belastetes BASF-Produkt: 90 Prozent zurückgeholt
Ludwigshafen (dpa) - In der Affäre um ein verunreinigtes BASF-Kunststoffprodukt für Matratzen und Autositze kommt die Rückholaktion des Unternehmens voran.
Belastetes BASF-Produkt: 90 Prozent zurückgeholt
Mehr Beschwerden über teure Inlandsflüge
Berlin (dpa) - Die Verbraucherzentralen spüren wachsenden Kundenärger über starke Preissprünge bei Inlandsflügen nach der Pleite von Air Berlin. Derzeit sei "eine …
Mehr Beschwerden über teure Inlandsflüge
Protest gegen Stellenabbau bei Teva
Der Teva-Konzern aus Israel ist ein global vernetztes Unternehmen - er kontrolliert auch den deutschen Medikamenten-Hersteller Ratiopharm. Die vorgesehenen Jobkürzungen …
Protest gegen Stellenabbau bei Teva

Kommentare