Seehofer will Milchbauern unterstützen - Spitzengespräch

Berlin - Bundesagrarminister Horst Seehofer (CSU) hat den Milchbauern vor dem Spitzengespräch im Streit über sinkende Preise Unterstützung zugesagt.

"Für mich ist das wichtigste, dass die Bauern verlässliche und nachhaltige Rahmenbedingungen bekommen, damit nicht bei jeder Schwankung von Preisen, die wir ja auch in der Zukunft erleben werden, gleich die Existenzfrage aufkommt", sagte Seehofer am Donnerstag in Berlin. Nötig sei ein ganzes Bündel von Instrumenten, das mit allen Beteiligten abgestimmt werden müsse.

Seehofer wollte am Donnerstag zunächst mit den Milchbauern, dem Deutschen Bauernverband und einigen Länderministern sprechen. Er kritisierte das Vorgehen der Handelsketten scharf und forderte das Bundeskartellamt dazu auf, auch ein "gleichförmiges Handeln" bei Preisänderungen zu beobachten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hannover Rück: Kfz-Versicherung wird 2018 teurer
Baden-Baden (dpa) - Autobesitzer in Deutschland müssen sich nach Einschätzung der Hannover Rück 2018 auf weiter steigende Versicherungsprämien einstellen.
Hannover Rück: Kfz-Versicherung wird 2018 teurer
Kaspersky wirbt mit „Transparenzinitiative“ um Vertrauen
US-Regierung und Geheimdienste verbannen die russische Antiviren-Software Kaspersky systematisch von den Behördenrechnern. Mit dem Rücken an der Wand öffnet Kaspersky …
Kaspersky wirbt mit „Transparenzinitiative“ um Vertrauen
Gewerkschaft sorgt sich um Beschäftigte von Air Berlin
Berlin (dpa) - Die Gewerkschaft Verdi pocht auf eine Auffanggesellschaft für die Mitarbeiter von Air Berlin. "Wir haben große Sorge um die Beschäftigten", sagte eine …
Gewerkschaft sorgt sich um Beschäftigte von Air Berlin
Toshiba rechnet erneut mit dickem Verlust
Tokio (dpa) - Der japanische Elektronikkonzern Toshiba wird wegen der Verzögerung beim Verkauf seiner Speicherchipsparte im laufenden Jahr voraussichtlich erneut …
Toshiba rechnet erneut mit dickem Verlust

Kommentare