Seehofer will Milchbauern unterstützen - Spitzengespräch

Berlin - Bundesagrarminister Horst Seehofer (CSU) hat den Milchbauern vor dem Spitzengespräch im Streit über sinkende Preise Unterstützung zugesagt.

"Für mich ist das wichtigste, dass die Bauern verlässliche und nachhaltige Rahmenbedingungen bekommen, damit nicht bei jeder Schwankung von Preisen, die wir ja auch in der Zukunft erleben werden, gleich die Existenzfrage aufkommt", sagte Seehofer am Donnerstag in Berlin. Nötig sei ein ganzes Bündel von Instrumenten, das mit allen Beteiligten abgestimmt werden müsse.

Seehofer wollte am Donnerstag zunächst mit den Milchbauern, dem Deutschen Bauernverband und einigen Länderministern sprechen. Er kritisierte das Vorgehen der Handelsketten scharf und forderte das Bundeskartellamt dazu auf, auch ein "gleichförmiges Handeln" bei Preisänderungen zu beobachten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fehlendes Bauteil stoppt Produktion in mehreren BMW-Werken
Kleine Ursache, große Wirkung - in den durchgetakteten Produktionssystemen der großen Autohersteller reicht schon ein fehlendes Bauteil, um die Bänder zu stoppen. Bei …
Fehlendes Bauteil stoppt Produktion in mehreren BMW-Werken
Ex-Arcandor-Chef zieht Antrag auf Haftverkürzung zurück
Berlin/Essen (dpa) - Der wegen Anstifung zur Untreue angeklagte frühere Arcandor-Chef Thomas Middelhoff zieht seinen Antrag auf Haftverkürzung zurück. Das sagte seine …
Ex-Arcandor-Chef zieht Antrag auf Haftverkürzung zurück
Bahn-Baustellen sollen Fahrgäste seltener ausbremsen
Mit Rekord-Investitionen steckt die Deutsche Bahn Milliarden in das Eisenbahnnetz. Doch ihre Konkurrenten murren. Sie wollen weniger Vollsperrungen. Und mehr Mitsprache.
Bahn-Baustellen sollen Fahrgäste seltener ausbremsen
Flixbus: Wohl keine höheren Ticketpreise
Berlin/München (dpa) - Kunden des größten deutschen Fernbus-Anbieters Flixbus müssen in diesem Jahr wohl nicht mit höheren Preisen für Tickets rechnen. Generell seien …
Flixbus: Wohl keine höheren Ticketpreise

Kommentare