Seehofer will Stromsparer finanziell entlasten

Berlin - Bundesverbraucherminister Horst Seehofer (CSU) will sparsame Stromkunden mit einem vergünstigten Basistarif belohnen.

Er wolle bis zum Ende des Jahres ein entsprechendes Angebot an die Verbraucher vorlegen, sagte Seehofer am Samstag in Berlin. Er bestätigte damit einen Bericht der "Bild"-Zeitung. Bei dem "Basistarif pro Kopf" soll jeder Kunde eine bestimmte Menge Kilowattstunden Strom zu einem reduzierten Preis bekommen. Wer mehr verbrauche, solle auch mehr bezahlen.

Seehofer betonte am Samstag, er wolle nicht die Preise diktieren, sondern in der "sozialen Frage der Energietarife" Anreize zum Sparen schaffen - sowohl bei den Ausgaben als auch beim Verbrauch. Beim "Mega-Thema Energie" müsse auch an den Strukturen etwas geändert werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Katar verhindert angeblich saudische Flüge nach Mekka
Katar verweigert der staatlichen saudischen Fluggesellschaft nach deren Angaben bislang die Landeerlaubnis, um Pilger aus dem Emirat zur Hadsch-Wallfahrt nach Mekka zu …
Katar verhindert angeblich saudische Flüge nach Mekka
Apfelbauern rechnen mit deutlich geringerer Ernte
Kalte Nächte im April - Apfelbauern in den wichtigen Anbaugebieten am Bodensee und im Alten Land erwarten deswegen nun massive Schäden. Die Landwirte rechnen mit einer …
Apfelbauern rechnen mit deutlich geringerer Ernte
Siemens verliert Streit um Turbinen vor Moskauer Gericht
Siemens hat im Streit um sanktionswidrig auf die Halbinsel Krim gebrachte Gasturbinen eine Niederlage erlitten.
Siemens verliert Streit um Turbinen vor Moskauer Gericht
VW kündigt Serienfertigung von E-Bulli und E-Transporter an
Volkswagen hat die Serienproduktion einer E-Variante seiner Neuauflage des VW Bulli angekündigt.
VW kündigt Serienfertigung von E-Bulli und E-Transporter an

Kommentare