Seehofer will Stromsparer finanziell entlasten

Berlin - Bundesverbraucherminister Horst Seehofer (CSU) will sparsame Stromkunden mit einem vergünstigten Basistarif belohnen.

Er wolle bis zum Ende des Jahres ein entsprechendes Angebot an die Verbraucher vorlegen, sagte Seehofer am Samstag in Berlin. Er bestätigte damit einen Bericht der "Bild"-Zeitung. Bei dem "Basistarif pro Kopf" soll jeder Kunde eine bestimmte Menge Kilowattstunden Strom zu einem reduzierten Preis bekommen. Wer mehr verbrauche, solle auch mehr bezahlen.

Seehofer betonte am Samstag, er wolle nicht die Preise diktieren, sondern in der "sozialen Frage der Energietarife" Anreize zum Sparen schaffen - sowohl bei den Ausgaben als auch beim Verbrauch. Beim "Mega-Thema Energie" müsse auch an den Strukturen etwas geändert werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Airbus übernimmt Steuer bei Bombardiers C-Serie
Überraschung in der Flugzeugindustrie: Airbus steigt bei der C-Serie des kanadischen Konkurrenten Bombardier ein. Der Coup ist politisch delikat - denn Bombardier ist im …
Airbus übernimmt Steuer bei Bombardiers C-Serie
Dax kann Marke von 13 000 Punkten nicht halten
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger sind am Dienstag in den letzten Handelsminuten in Deckung gegangen. Der Dax beendete den Tag 0,07 Prozent tiefer bei 12 995,06 Punkten.
Dax kann Marke von 13 000 Punkten nicht halten
Banken und Unternehmen machen Druck auf Brexit-Unterhändler
Je länger sich die Brexit-Verhandlungen hinziehen, desto schwieriger wird es für Unternehmen zu planen. Deshalb macht die Wirtschaft zunehmend Druck. Vor allem die …
Banken und Unternehmen machen Druck auf Brexit-Unterhändler
Staat verdient mehr an Rauchern
Wiesbaden (dpa) - Der deutsche Fiskus hat mehr an Rauchern verdient. Im dritten Quartal wurden 7,2 Prozent mehr versteuerte Zigaretten produziert als im …
Staat verdient mehr an Rauchern

Kommentare