3.870 Selbstanzeigen von Steuersündern

München - Die Zahl der Selbstanzeigen von Steuersündern in Bayern ist nach dem Ankauf der brisanten Daten-CD Anfang des Jahres sprunghaft gestiegen. Wie hoch die Zahl im Vergleich zum Vorjahr ist:

Bislang hätten sich 3870 Menschen selbst angezeigt, teilte das bayerische Finanzministerium am Mittwoch in München auf dpa-Anfrage mit. Damit liege die Zahl deutlich über der der vergangenen Jahre mit durchschnittlich rund 2500 Selbstanzeigen pro Jahr. Wie hoch die zusätzlichen Steuerannahmen dadurch ausfallen könnten, gab das Ministerium nicht bekannt.

Steuersenkungen: Wer davon profitiert

Steuersenkungen: Wer davon profitiert

Anfang des Jahres hatte das Land Nordrhein-Westfalen und die Bundesregierung für 2,5 Millionen Euro von einem Informanten eine CD mit Daten mutmaßlicher Steuerhinterzieher gekauft. Dies führte bundesweit zu einem massiven Anstieg der Selbstanzeigen. Durch die Anzeige haben Steuersünder die Chance, ohne Strafe davon zu kommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chinas Autobauer Great Wall will Fiat-Marke Jeep kaufen
Dank der langen Geschichte ist Jeep ein wertvoller Teil des Fiat-Chrysler-Konzerns. Der chinesische Hersteller Great Wall hat nun offizielle Interesse an der …
Chinas Autobauer Great Wall will Fiat-Marke Jeep kaufen
Justiz: Keine Ermittlungen gegen Audi-Chef Stadler
Die Justiz in München und den USA hat den Audi-Ingenieur P. in der Dieselaffäre ins Visier genommen. Der packt aus. Für seine Verteidiger ist die Sache klar - für die …
Justiz: Keine Ermittlungen gegen Audi-Chef Stadler
Edeka räumt Regale leer - um ein klares Zeichen zu setzen
Große Verwunderung gab es am Samstag in der Hamburger Hafencity. Dort war ein Edeka-Supermarkt wie leer gefegt - und das mit Absicht. 
Edeka räumt Regale leer - um ein klares Zeichen zu setzen
Starinvestor Buffett unterliegt im Wettbieten um Oncor
Dallas/San Diego (dpa) - Der US-amerikanische Starinvestor Warren Buffett hat beim Bieterwettkampf um den texanischen Stromanbieter Oncor den Kürzeren gezogen.
Starinvestor Buffett unterliegt im Wettbieten um Oncor

Kommentare