+
Walmart macht die verschärfte Konkurrenz durch Online-Händler wie Amazon zu schaffen. Foto: Michael Reynolds

E-Commerce legte jedoch zu

Shopping-Riese Walmart meldet deutlichen Gewinnrückgang

Bentonville (dpa) - Der weltgrößte Einzelhändler Walmart hat im dritten Quartal deutlich weniger Gewinn gemacht. Der Überschuss sank verglichen mit dem Vorjahreswert um 8,2 Prozent auf 3,0 Milliarden Dollar (2,8 Mrd Euro), wie der Konzern mitteilte.

Die Erlöse verzeichneten zwar einen Anstieg um 0,7 Prozent auf 118,2 Milliarden Dollar, blieben damit aber unter den Erwartungen der Analysten. Die Aktie verlor vorbörslich zunächst rund drei Prozent.

Dennoch macht der Konzern, der schon länger unter der verschärften Konkurrenz durch Online-Händler wie Amazon leidet, in einigen Bereichen Fortschritte.

So legten die Verkäufe im E-Commerce um 21 Prozent zu, damit macht Walmart beim umkämpften Geschäft im Internet weiter Boden gut. Die Ergebnisprognose für das laufende Geschäftsjahr wurde leicht angehoben - Walmart stellt nun einen bereinigten Gewinn zwischen 4,20 und 4,35 Dollar je Aktie in Aussicht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Investor interessiert am insolventen Küchenbauer Alno
Pfullendorf (dpa) - Für die Belegschaft des insolventen Küchenbauers Alno gibt es wieder etwas Hoffnung. In der kommenden Woche würden Gespräche geführt mit einem …
Investor interessiert am insolventen Küchenbauer Alno
BMW verärgert über Kronzeugenanträge von Daimler und VW
München (dpa) - BMW ist verärgert über die Anträge von Daimler und Volkswagen, im Fall des Kartellverdachts gegen die deutsche Autoindustrie als Kronzeugen zur …
BMW verärgert über Kronzeugenanträge von Daimler und VW
Kaufhof-Mutter HBC trennt sich von Chef Storch
Die Warenhauskette Kaufhof steckt in der Krise - wie auch die kanadische Mutter HBC. Nun verlässt HBC-Chef Storch den Konzern. Kaufhof gibt sich gelassen.
Kaufhof-Mutter HBC trennt sich von Chef Storch
EU-Kommission erwartet Aufholjagd bei schnellem Internet
Europa hängt bei Zukunftstechnologien in wichtigen Bereichen hinterher. Doch nach dem jüngsten EU-Gipfel können Online-Shopper und Nutzer des mobilen Internets hoffen.
EU-Kommission erwartet Aufholjagd bei schnellem Internet

Kommentare