Sicherheitskontrollen

Warnstreik am Flughafen Hahn

Mainz/Hahn  - Die Mitarbeiter an den Sicherheitskontrollen  am Flughafen  Hahn sind am Mittwochmorgen in einen eintägigen Warnstreik  getreten.

An dem Ausstand, zu dem die Gewerkschaft Verdi aufgerufen hat, beteiligten sich am Morgen zunächst rund 40 Mitarbeiter, wie Jürgen Dehnert von Verdi sagte. „Es wird im Laufe des Tages sicher zu Verzögerungen kommen. Es herrscht schon ein ziemliches Gedränge“, erklärte er.

Der Flughafen sei gut auf die Aktion vorbereitet, betonte Flughafen-Sprecherin Bianca Waters. An den Kontrollen werde mit einer Notbesetzung gearbeitet. Dennoch könne es Verzögerungen geben, ergänzte sie. Die Passagiere sollten vier Stunden vor dem Abflug am Airport sein.

Verdi fordert vom Bundesverband der Deutschen Sicherheitswirtschaft einen einheitlichen Stundenlohn von 16 Euro für alle Beschäftigten, die an Flughäfen in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland für Personenkontrollen zuständig sind.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Besucherrückgang bei IAA
Frankfurt/Main (dpa) - Die Internationale Automobilausstellung in Frankfurt am Main hat in diesem Jahr weniger Besucher angelockt als vor zwei Jahren. Wie der Verband …
Besucherrückgang bei IAA
Uber signalisiert Gesprächsbereitschaft in London
Der Fahrdienst-Vermittler Uber steht in London vor dem Aus. Dagegen regt sich Widerstand, vor allem bei jüngeren Kunden. Das Unternehmen geht unterdessen auf die …
Uber signalisiert Gesprächsbereitschaft in London
Experte: Keine steigenden Preise nach Air-Berlin-Aufteilung
Berlin - Bei der Aufteilung der insolventen Fluglinie Air Berlin sieht ein Reiseexperte derzeit nicht die Gefahr steigender Ticketpreise. "Es sind weder ein Monopol noch …
Experte: Keine steigenden Preise nach Air-Berlin-Aufteilung
US-Banken weitaus profitabler als europäische Konkurrenz
Zehn Jahre nach der Finanzkrise sprudeln an der Wall Street die Gewinne. Europas Banken hinken hinterher. Nach Einschätzung von Experten wird sich daran so schnell auch …
US-Banken weitaus profitabler als europäische Konkurrenz

Kommentare