+
Siemens-Chef Joe Kaeser

Siemens-Chef: Deutschland braucht Zuwanderung

München - Siemens-Chef Joe Kaeser wirbt für mehr Zuwanderung und Toleranz. Die demografische Entwicklung in Deutschland erfordere Zuwanderung.

„Deutschland braucht aus eigenem wirtschaftlichen Interesse mehr Offenheit", sagte Kaeser dem „Weser-Kurier“ (Montag). „Wir müssen für Spitzenkräfte attraktiv sein.“ Deutschland müsse ein Ort der Begegnung sein. „Auch aus unserer Geschichte heraus haben wir eine Verpflichtung, Toleranz zu leben und vorzuleben.“

Besorgt äußerte sich Kaeser über die Folgen des Anschlags auf die Redaktion der französischen Satirezeitschrift „Charlie Hebdo“. Niemand habe das Recht, aus seiner Religion Terror und Gewalt abzuleiten. „Ereignisse wie in Paris erzeugen eine Emotionalisierung auch in der gemäßigten Bevölkerung und stärken die Ränder der Gesellschaft. Die Gefahr ist, dass so gesellschaftliche Aversionen zunehmen und ein Flächenbrand erzeugt wird, der nur schwer wieder unter Kontrolle zu bringen ist.“ Islamistische Terroristen hatten vor eineinhalb Wochen in Paris bei Anschlägen 17 Menschen getötet. Die drei Attentäter starben bei Polizeieinsätzen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Umfrage: Diesel-Fahrer denken über Umstieg nach
Fast jeder dritte Diesel-Fahrer würde beim nächsten Mal lieber einen Benziner kaufen, ergibt eine aktuelle Umfrage. Doch die Branche betont, die Technologie sei für den …
Umfrage: Diesel-Fahrer denken über Umstieg nach
Studie: Rabattschlacht der Autobauer nur leicht abgeschwächt
Essen (dpa) - Auf dem deutschen Automarkt geht die Rabattschlacht der Hersteller fast ungebremst weiter. Das Niveau der Preisnachlässe lag im April zwar unter dem …
Studie: Rabattschlacht der Autobauer nur leicht abgeschwächt
Spitzenwinzer: "Bezeichnungsdschungel" bei Wein lichten
Ist ein "Prädikatswein" besser als ein "Qualitätswein" oder hat er nur mehr Restzucker? Ist "Selection" etwas Besonderes? Die Bezeichnungen auf den Etiketten sind …
Spitzenwinzer: "Bezeichnungsdschungel" bei Wein lichten
Stimmung in Chinas Industrie schlechter als erwartet
Peking (dpa) - Die Stimmung in den Chefetagen chinesischer Industriebetriebe ist schlechter als erwartet. Der offizielle Einkaufsmanagerindex (PMI) im herstellenden …
Stimmung in Chinas Industrie schlechter als erwartet

Kommentare