+
Das Thema Digitalisierung wird laut Siemens-Chef Joe Kaeser das nächste Jahrzehnt in der Industrie dominieren.

Siemens-Chef Kaeser mahnt

"Schicksalsfrage der deutschen Industrie"

Hannover - Kurz vor dem Start der Hannover Messe hat Siemens- Chef Joe Kaeser die Bedeutung der zunehmenden Digitalisierung für den Industriestandort Deutschland hervorgehoben.

„Industrie 4.0 ist die Schicksalsfrage der deutschen Industrie, die sie aber global beantworten muss“, sagte Kaeser der „Bild am Sonntag“. Es gehe darum, die technologische Führerschaft und Vordenkerrolle in der industriellen Produktion zu verteidigen. „Industrie 4.0 ist eine Revolution, die die 2020er-Jahre bestimmen wird. Sie wird ganze Geschäftsmodelle und die Industrie weltweit verändern.“

Smarte Anlagen und intelligente Maschinenparks gelten als die vierte industrielle Revolution nach Dampfmaschine, Massenproduktion und Automation („Industrie 4.0“). Das Thema ist ein großer Schwerpunkt der Hannover Messe.

Die weltgrößte Industrieschau wird am Sonntagabend von Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem indischen Premierminister Narendra Modi eröffnet. Indien ist diesmal das Partnerland der Messe mit gut 6500 Ausstellern aus rund 70 Ländern.

Auch BDI-Chef Ulrich Grillo sieht die Vernetzung und Digitalisierung von Fabriken als wichtigen Wachstumstreiber. In diesem Jahr sieht der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) die deutsche Wirtschaft auf einem guten Kurs. „Wir erwarten in diesem Jahr einen Zuwachs des Bruttoinlandproduktes von rund zwei Prozent“, sagte Grillo dem „Handelsblatt“ (Montagausgabe). Der niedrige Ölpreis, der günstige Wechselkurs und der starke private Konsum treiben laut Grillo die Konjunktur an. Mit Sorge sieht der Verband aber auf die wirtschaftliche Entwicklung in Russland oder Brasilien. 2014 war die deutsche Wirtschaftsleistung (BIP) um 1,6 Prozent gestiegen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

EU bereitet Maßnahmen gegen mögliche US-Autozölle vor
Verhängen die USA im Handelsstreit mit der EU hohe Sonderzölle auf Autos? Diese Frage sorgt seit Monaten für Nervosität - vor allem Deutschland bangt wegen der großen …
EU bereitet Maßnahmen gegen mögliche US-Autozölle vor
Trump kritisiert Zinspolitik der US-Notenbank
Der US-Präsident sagt mitunter Dinge, die er besser für sich behalten sollte. Diesmal rüffelt er die unabhängige Notenbank Fed, weil diese die Leitzinsen erhöht hat. …
Trump kritisiert Zinspolitik der US-Notenbank
Google soll komplett neuen Android-Nachfolger entwickeln
Ein Google-Team entwickelt laut einem Medienbericht eine komplett neue Software, die auch als Ersatz für das dominierende Smartphone-System Android gedacht ist.
Google soll komplett neuen Android-Nachfolger entwickeln
Dax weitet Verluste aus
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Donnerstag seine Verluste ausgeweitet. Zum Handelsschluss blieb der deutsche Leitindex mit einem Minus von 0,62 Prozent auf …
Dax weitet Verluste aus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.