Französische Schauspielerin Danielle Darrieux gestorben

Französische Schauspielerin Danielle Darrieux gestorben

Siemens erhält Großauftrag aus Saudi-Arabien

- Erlangen - Der Siemens-Konzern hat einen Großauftrag aus Saudi-Arabien erhalten. Ein von Siemens Power Generation (PG) geführtes Konsortium errichte für 1,8 Milliarden Euro ein Dampfkraftwerk mit Meerwasserentsalzungsanlage, teilte die SiemensKraftwerkssparte in Erlangen am Mittwoch mit.

Auftraggeber ist die Shuaibah Water and Electricity Company (Riad). Es handle sich um den größten Einzelauftrag, den Siemens bisher in der Golfregion verbuchen konnte, erklärte PGBereichsvorstand Klaus Voges.

Gebaut wird die Anlage rund 110 Kilometer südlich von Jeddah unter der Leitung von Siemens PG im Konsortium mit Doosan Heavy Industries & Construction Co. Ltd..

Der Lieferumfang von Siemens umfasst den Angaben zufolge drei Dampfturbosätze mit einer Leistung von je 400 Megawatt sowie die zugehörige Elektro- und Leittechnik. Darüber hinaus erhalte Shuaibah eine der modernsten Rauchgasreinigungsanlagen weltweit. Doosan liefere die Meerwasserentsalzungsanlage, die täglich rund 880 000 Kubikmeter Trinkwasser liefern soll.

"Der Mittlere Osten ist einer der wichtigsten Märkte für uns", sagte Voges. Gerade Saudi-Arabien investiere erheblich in den Ausbau der Kapazitäten für die Strom- und Trinkwasserversorgung. Shuaibah ist den Angaben zufolge das erste private Strom- und Wasserprojekt in Saudi-Arabien und das erste von insgesamt vier geplanten Großprojekten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Varta-Aktien mit erfolgreichem Börsendebüt
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger des frisch an der Börse gestarteten Batterieherstellers Varta können sich über Zeichnungsgewinne freuen: Für die zu 17,50 Euro …
Varta-Aktien mit erfolgreichem Börsendebüt
Ford ruft 1,3 Millionen Fahrzeuge in Nordamerika zurück
Dearborn (dpa) - Der zweitgrößte US-Autobauer Ford beordert in Nordamerika rund 1,3 Millionen Wagen wegen Problemen mit den Fahrzeugtüren in die Werkstätten. Betroffen …
Ford ruft 1,3 Millionen Fahrzeuge in Nordamerika zurück
Dax fällt nach jüngster Rekordjagd
Frankfurt/Main (dpa) - Am deutschen Aktienmarkt ist nach der jüngsten Rekordjagd erst einmal die Luft raus. Im frühen Handel fiel der Leitindex Dax um 1,00 Prozent auf …
Dax fällt nach jüngster Rekordjagd
SAP legt dank Cloud-Geschäft weiter zu
Software und Daten in der sogenannten Cloud statt auf dem eigenen Rechner - dieses Modell ist auch bei SAP der Umsatztreiber. Der starke Euro belastet die Zahlen …
SAP legt dank Cloud-Geschäft weiter zu

Kommentare