+
Zugproduktion im Siemens Werk Krefeld. Foto: Roland Weihrauch

Bis zu 700 Reisezugwagen

Siemens erhält von ÖBB Milliarden-Auftrag für neue Züge

München (dpa) - Siemens hat mit den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) einen Auftrag über die Lieferung von Zügen mit einem Gesamtwert von mehr als 1,5 Milliarden Euro unterzeichnet. Insgesamt soll der Konzern innerhalb der nächsten fünf Jahre bis zu 700 Reisezugwagen liefern.

Das teilte die Siemens-Zugsparte in München mit. Mit der Unterzeichnung ruft die ÖBB acht neunteilige Züge für den Tagverkehr und 13 siebenteilige Züge für den Nachtverkehr ab. Die Inbetriebnahme sei für 2022 geplant. Die Rahmenvereinbarung kann von der ÖBB auch über 2023 hinaus verlängert werden.

Die ÖBB hatte bereits Ende Juli mitgeteilt, sich im Rahmen des Vergabeverfahrens für Siemens entschieden zu haben. Siemens zufolge handelte es sich um eine der größten europaweiten Ausschreibungen für Reisezugwagen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bezahl-Revolution bei Rewe: Bald geht es beim Einkauf viel schneller - unter einer Bedingung
An der Kasse bei Rewe erwartet die Kunden in Zukunft womöglich ein ganz neues Einkaufserlebnis - für den Zahlvorgang werden sie ihre Handys zücken müssen.
Bezahl-Revolution bei Rewe: Bald geht es beim Einkauf viel schneller - unter einer Bedingung
Keine Rettung für insolvente Airline Germania
Es hatte einen Hoffnungsschimmer für die Germania-Mitarbeiter gegeben - Investoren interessierten sich für die insolvente Berliner Airline. Doch es kam anders.
Keine Rettung für insolvente Airline Germania
Klimaschutz-Arbeitsgruppe zum Verkehr tagt
Die Kohlekommission hat geliefert - nun ist der Verkehr beim Klimaschutz dran. Eine Arbeitsgruppe tut sich aber schwer, Mobilität, Jobs und CO2-Sparen zusammenzubringen.
Klimaschutz-Arbeitsgruppe zum Verkehr tagt
Weitere Flugabsagen wegen Problemen bei Flugsicherung
Wegen lückenhafter Computer-Informationen an die Fluglotsen hat die Flugsicherung die Kapazität im südwestdeutschen Luftraum gedrosselt. Flüge fallen aus und das Problem …
Weitere Flugabsagen wegen Problemen bei Flugsicherung

Kommentare