Siemens und IBM erhalten milliardenschweren Bundeswehr-Auftrag

- Berlin - Die Technologiekonzerne Siemens und IBM haben von der Bundeswehr einen milliardenschweren Auftrag für die Modernisierung der Kommunikationstechnik der Streitkräfte erhalten. Der zehnjährige Vertrag habe ein Volumen von 7,1 Milliarden Euro.

Das teilten die Unternehmen und das Bundesverteidigungsministerium mit. Die Bundeswehr will mit dem Projekt "Herkules" ihre Rechenzentren, Software und Anwendungen, Computer, Telefone sowie Sprach- und Datennetze auf den neuesten Stand bringen. Die Kooperation zwischen der Bundeswehr und der Industrie gilt als derzeit größte Public-Private-Partnership (PPP) in Europa. Künftig werden bis zu 2950 Mitarbeiter der Bundeswehr in dem Kooperationsprojekt beschäftigt sein.

Dafür wurde die BWI Informationstechnik GmbH mit Sitz in Meckenheim bei Bonn gegründet. An ihr sind Siemens und IBM als gleichberechtigte Partner mit gemeinsam 50,1 Prozent beteiligt, die übrigen Anteile hält der Bund. Mit "Herkules" werden bei der Bundeswehr 140 000 Computer, 7000 Server, 300 000 Festnetztelefone und 15 000 Mobiltelefone modernisiert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
San Diego - Smartphones brauchen eine Funkverbindung. Im Geschäft mit Chips dafür ist der US-Konzern Qualcomm besonders stark. Zuletzt geriet er zunehmend ins Visier von …
Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Davos/Kuala Lumpur (dpa) - Die malaysische Billigfluglinie Air Asia will im Sommer ihre Flüge nach Europa wieder aufnehmen. Zunächst sei eine Strecke von der …
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
Washington - Tiefschwarze Szenarien machen die Runde: Die neue US-Regierung könnte die Welt in einen „Handelskrieg“ stürzen. Es gibt viele Fragen und vorerst nur einige …
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Berlin - Anlässlich des Beginns der Agrarmesse "Grüne Woche" haben Tausende in Berlin unter dem Motto "Wir haben es satt!" für eine Neuausrichtung der Landwirtschaft …
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"

Kommentare