+
Bilanzpressekonferenz bei Siemens am 3. Dezember 2009.

EU-Kommission ermittelt gegen Siemens

Brüssel - Die EU-Kommission hat bei Siemens und dem Elektronikkonzern ABB Geschäftsräume durchsucht. Verbotene Preisabsprachen, lautet der Verdacht.

Die EU-Kommission verdächtigt die Elektrokonzerne Siemens und ABB der verbotenen Preisabsprache. Beide Firmen bestätigten eine Untersuchung der EU.

Ohne die Firmen namentlich zu nennen, gab die Brüsseler Behörde am Mittwoch Durchsuchungen der Büros bei Elektrokonzernen im Januar bekannt. Die Kommission glaubt, dass die Unternehmen mit ihren Geschäftspraktiken gegen EU- Kartellregeln verstoßen haben könnten.

Dabei haben die Wettbewerbshüter die Preise für Wechselstrom-Übertragungstechnik im Visier. Falls sich der Verdacht erhärtet und die Kommission später ein Kartellverfahren eröffnet, drohen den Unternehmen hohe Bußgelder. Preisabsprachen zum Schaden von Unternehmen und Verbrauchern sind in der EU verboten.

Der Untergang deutscher Traditionsfirmen

Untergang der Namen

ABB bestätigte auf Anfrage, dass Fahnder Firmenbüros in Schweden durchsucht hätten. Siemens betonte, man habe bereits in den vergangenen drei Quartalsberichten auf die Ermittlungen hingewiesen. Kreisen zufolge handelt es sich um Vorgänge aus dem Jahr 2006.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rückruf mehrerer Produkte: Nach Verzehr drohen Gesundheitsgefahren
Wegen möglicher Gesundheitsrisiken hat ein Lebensmittelhersteller mehrere seiner Produkte zurückgerufen. Wegen überschrittener Grenzwerte können sie Sehstörungen …
Rückruf mehrerer Produkte: Nach Verzehr drohen Gesundheitsgefahren
Airbus droht bei Brexit ohne Abkommen mit Teil-Rückzug
Die Brexit-Verhandlungen verlaufen schleppend, die Unternehmen werden zunehmend nervös. Airbus erhöht nun den Druck auf die britische Regierung.
Airbus droht bei Brexit ohne Abkommen mit Teil-Rückzug
EU-Vergeltungszölle auf US-Produkte in Kraft
Donald Trump ließ sich durch alle diplomatischen Bemühungen der EU nicht beirren. Jetzt kommt im Handelsstreit mit den Vereinigten Staaten der europäische Gegenschlag. …
EU-Vergeltungszölle auf US-Produkte in Kraft
Opec-Länder einigen sich auf höhere Ölförderung
Die Opec hat ihr selbst auferlegtes Förderlimit zuletzt nicht voll ausgeschöpft. Das soll sich im kommenden Halbjahr ändern, einige Länder dürfen nun wieder mehr …
Opec-Länder einigen sich auf höhere Ölförderung

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.