+
Siemens im Aufwind: Der Elektrokonzern wächst in China doppelt so schnell wie die chinesische Wirtschaft insgesamt.

Siemens auf der Überholspur in China

Peking - Siemens wächst in China doppelt so schnell wie die chinesische Wirtschaft insgesamt. Absatz und Auftragseingänge konnten im abgelaufenen Finanzjahr um jeweils 19 Prozent gesteigert werden, berichtete China-Chef Richard Hausmann am Donnerstag in Peking.

Die Aussichten auf dem - nach den USA - zweitwichtigsten Auslandsmarkt seien durch die globale Finanzkrise aber ungewiss. China werde es nicht leicht fallen, im neuen Jahr 8 Prozent Wachstum zu erreichen. Der Elektrokonzern halte unverändert an seinem Ziel fest, weiter doppelt so schnell zu wachsen, sagte Hausmann.

Chancen bietet das massive chinesische Konjunkturprogramm, das Milliardeninvestitionen in Infrastruktur, Umweltschutz oder das Gesundheitswesen auch im ländlichen Raum vorsieht. Das im September abgelaufene Finanzjahr sei für Siemens in China “sehr erfolgreich“ gewesen, sagte Hausmann. Der Absatz legte um 19 Prozent auf 57 Milliarden Yuan (6,76 Milliarden Euro) zu - genauso die Auftragseingänge auf 65,5 Milliarden Yuan (7,5 Milliarden Euro). Die Ergebnisse für das im September abgelaufene Finanzjahr seien vor dem Hintergrund der da schon aufziehenden Finanzkrise und der Umstrukturierung im Hause “bemerkenswert“, hob Hausmann hervor.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weiter viele Stromabschaltungen wegen unbezahlter Rechnungen
Die Stromrechnung nicht bezahlt, die Mahnung ignoriert: Irgendwann ist es in der Wohnung kalt und dunkel. Stromsperren bleiben im reichen Deutschland ein Massenphänomen.
Weiter viele Stromabschaltungen wegen unbezahlter Rechnungen
Bietergefecht um Abertis: Zuviel für Hochtief?
Harakiri oder solides Geschäft? Der mögliche Milliarden-Deal des Essener Baukonzerns Hochtief zum Kauf des Mautstraßenbetreibers Abertis ist umstritten. Während …
Bietergefecht um Abertis: Zuviel für Hochtief?
Investor interessiert am insolventen Küchenbauer Alno
Pfullendorf (dpa) - Für die Belegschaft des insolventen Küchenbauers Alno gibt es wieder etwas Hoffnung. In der kommenden Woche würden Gespräche geführt mit einem …
Investor interessiert am insolventen Küchenbauer Alno
BMW verärgert über Kronzeugenanträge von Daimler und VW
München (dpa) - BMW ist verärgert über die Anträge von Daimler und Volkswagen, im Fall des Kartellverdachts gegen die deutsche Autoindustrie als Kronzeugen zur …
BMW verärgert über Kronzeugenanträge von Daimler und VW

Kommentare