Siemens: VA-Tech-Kauf fast perfekt

- Wien - Nach monatelangem Übernahmepoker ist der milliardenteure Kauf des österreichischen Anlagenbauers VA Tech durch Siemens praktisch perfekt. Nach Ablauf der Frist für das Übernahmeangebot verfügt Siemens über mehr als 90 Prozent der Aktien. "Wir haben eine wesentliche Hürde genommen, das ist sehr erfreulich für uns", sagte ein Siemens-Sprecher. Die EU-Wettbewerbshüter müssen die Transaktion allerdings erst noch genehmigen.

Siemens rechnet mit Vorbehalten insbesondere bei den Wasserkraftaktivitäten. Ein Verkauf dieses VA-Tech-Teils gilt daher als wahrscheinlich.<BR><BR>Mit dem Erreichen der Quote von mehr als 90 Prozent sei eine wesentliche Bedingung des Übernahmeangebots erfüllt, erklärte die Siemens AG Österreich. Der Vorstand des VA-Tech-Konzerns nahm die Übernahme durch Siemens als "klare Entscheidung der Aktionäre" zur Kenntnis. Generaldirektor Klaus Sernetz, kündigte seinen Rücktritt an. "Ich werde die mir im Vertrag zugesicherte Ausstiegsmöglichkeit bei einem Eigentümerwechsel sicher wahrnehmen. Ich gehe", sagte Sernetz der Tageszeitung "Die Presse".<BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit um Luftprobleme: BMW und Audi rüsten Diesel um
Die bayerischen Auto-Konzerne verpflichten sich, den Ausstoß an Stickoxiden durch Nachrüstung zu verringern. Andere Hersteller sollen dem Beispiel folgen.
Streit um Luftprobleme: BMW und Audi rüsten Diesel um
Streit um Strafzinsen für Kleinsparer geht wohl vor Gericht
Eines ist klar: Wer mit seinem Girokonto im Minus ist, zahlt Zinsen an die Bank. Wer im Plus ist, bitteschön auch - so zumindest konnte man einen umstrittenen …
Streit um Strafzinsen für Kleinsparer geht wohl vor Gericht
Hersteller ruft Ketchup zurück - wegen unerwünschter Zutat
Ärgerliches Verlustgeschäft: Der Hersteller Wertkreis Gütersloh musste einen über die Kette TEMMA vertriebenen Ketchup zurückrufen, weil er geringe Mengen eines anderen …
Hersteller ruft Ketchup zurück - wegen unerwünschter Zutat
Dax schwächelt erneut - Euro-Auftrieb belastet
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat erneut nachgegeben. Dabei passte sich der deutsche Leitindex den gesamten Tag über dem Auf und Ab des Euro an, der letztlich wieder …
Dax schwächelt erneut - Euro-Auftrieb belastet

Kommentare