+
Osram-Glühbirnen: Der Elektrokonzern Siemens verschiebt den für Herbst geplanten Börsengang seiner Lichttochter Osram.

Siemens verschiebt Börsengang der Lichttochter Osram

München - Der Elektrokonzern Siemens verschiebt den für Herbst geplanten Börsengang seiner Lichttochter Osram.

In Anbetracht des unsicheren Umfelds an den Kapitalmärkten solle das Unternehmen zu einem späteren Zeitpunkt an die Börse gebracht werden, teilte Siemens am Mittwoch in München nach einer Vorstandssitzung mit.

Der Konzern halte jedoch grundsätzlich an den Plänen für einen Börsengang fest. Dies habe der Vorstand erneut bestätigt. Siemens strebe nach wie vor eine Minderheitsbeteiligung an und beabsichtige, als Ankeraktionär langfristig an Osram beteiligt zu bleiben.

Wer ist im DAX?

Wer ist im DAX?

Die Verschiebung des Börsengangs torpediert den von Siemens-Chef Löscher eingeleiteten Konzernumbau. Er sieht neben der Loslösung von Osram den zügigen Aufbau eines vierten Geschäftsbereichs namens “Infrastructure & Cities“ für Infrastrukturlösungen in den weltweit stark wachsenden Städten vor. Osram benötigt Geld für den notwendigen Ausbau der modernen Leuchtdioden-Technik.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Am „Black Friday“: Amazon-Mitarbeiter wollen streiken
Pünktlich zum Schnäppchen-Großkampftag „Black Friday“ wollen Amazon-Mitarbeiter streiken - unter anderem gegen ungesunde Arbeitsbedingungen.
Am „Black Friday“: Amazon-Mitarbeiter wollen streiken
Machtkampf bei Aldi wird zur Hängepartie: Es geht um die Zukunft des Discounters 
Es geht um Macht und viel Geld: Beim Discounter Aldi Nord tobt ein Familienstreit. Entschieden wird er aber wohl erst im Dezember - das zuständige Gericht hat das Urteil …
Machtkampf bei Aldi wird zur Hängepartie: Es geht um die Zukunft des Discounters 
Thyssenkrupp bleibt auf Fusionskurs
Bei der Stahlfusion mit Tata bleibt der Thyssenkrupp-Chef unbeirrt auf Kurs. Die Pläne hätten "absolute Priorität". Doch tausende Beschäftigte wollen das umstrittene …
Thyssenkrupp bleibt auf Fusionskurs
Starker Euro bremst Dax erneut aus
Frankfurt/Main (dpa) - Der gestiegene Eurokurs hat den Dax am Donnerstag ein weiteres Mal ausgebremst. Der Leitindex kämpfte um die Marke von 13 000 Punkten, die er zum …
Starker Euro bremst Dax erneut aus

Kommentare