Siemens will Dividende anheben

München - Der Elektrokonzern Siemens plant nach Informationen der “Financial Times Deutschland“ eine deutliche Aufstockung der Dividende.

Zur Bilanzpressekonferenz an diesem Donnerstag werde werde das Unternehmen die Ausschüttung “erheblich anheben“, zitiert die Zeitung (Montag) aus dem Umfeld des Konzerns. Im vergangenen Jahr hatte Siemens 1,60 Euro pro Aktie an seine Anteilseigner gezahlt. Es wäre die erste Dividendenerhöhung bei Siemens nach drei Jahren. Mit dem kräftigen Aufschlag wolle der Konzern langfristige Investoren überzeugen, hieß es in dem Bericht.

Die Dividende solle einem Insider zufolge höher ausfallen als von vielen Analysten erwartet. Zudem sei beschlossen worden, keine Sonderdividende zu bezahlen oder Aktien zurückzukaufen. Ein Siemens-Sprecher wollte den Bericht am Montag nicht kommentieren. Eine Erhöhung der Dividende bei Siemens hatte sich bereits angedeutet. Vor einigen Wochen erklärte Siemens-Finanzchef Joe Kaeser, es sei zwar noch zu früh, dazu Aussagen zu treffen. In guten Jahren sollten aber die Anteilseigner dies auch merken, sagte Kaeser.

dpa 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Internetriese Amazon eröffnet ersten Buchladen
Amazon war 1995 als Online-Buchhändler gestartet, verkauft mittlerweile aber beinahe alles von Kleidung über Musik bis hin zu Lebensmitteln. Seit 2015 eröffnet der …
Internetriese Amazon eröffnet ersten Buchladen
Carsharing-Firmen Car2Go und DriveNow könnten zusammengehen
Stuttgart/München (dpa) - Daimler und BMW erwägen einem Bericht zufolge, trotz Widerstands des BMW-Partners Sixt ihre Carsharing-Geschäfte bald zusammenzulegen. Beide …
Carsharing-Firmen Car2Go und DriveNow könnten zusammengehen
Opec-Allianz drosselt Öl-Produktion - Preise fallen weiter
Opec- und Nicht-Opec-Staaten rücken im Ringen um einen höheren Ölpreis immer näher zusammen. Die Märkte reagieren allerdings verhalten auf den Schulterschluss. Gut für …
Opec-Allianz drosselt Öl-Produktion - Preise fallen weiter
Nach Streetscooter soll elektrisches Stadtauto kommen
Der Entwickler des Elektro-Lieferwagens Streetscooter der Deutschen Post plant auch ein Modell für Privatkunden. Das E-Stadtauto e.GO Life soll 2018 in Serie gehen.
Nach Streetscooter soll elektrisches Stadtauto kommen

Kommentare