+
Andrea Nahles (l.) zusammen mit Angela Merkel und Sigmar Gabriel.

Wegbereiter für "Wirtschaftswunderland"

Gabriel und Nahles sehen Hartz-IV als Erfolg

Berlin - Zehn Jahre nach Einführung von Hartz IV hat die SPD-Parteispitze die umstrittenen Reformen als Wegbereiter für die Entwicklung Deutschlands zum „Wirtschaftswunderland“ bezeichnet.

In einem gemeinsamen Artikel für die „Süddeutsche Zeitung“ würdigen Parteichef Sigmar Gabriel und Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles die Erfolge der Politik des früheren Bundeskanzlers Gerhard Schröder (SPD).

Zugleich räumen die beiden SPD-Politiker ein, dass für die Modernisierung auch Opfer erbracht worden. „Die Reformpolitik der Agenda 2010 hat Unsicherheiten ausgelöst, deren Ausmaß und Auswirkungen wir unterschätzt haben.“ Die Interessen derjenigen, die ihr Leben lang hart gearbeitet hätten, seien zu wenig berücksichtigt worden.

Zugleich hoben Bundeswirtschaftsminister Gabriel und Nahles vor, es sei unumstritten, dass die Reformen der Agenda 2010 einen großen Anteil an der Bekämpfung der Massenarbeitslosigkeit hatten. Nahles hatte einst zu den Kritikern der rot-grünen Reformen gehört.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rund jeder zehnte Verbraucher ist überschuldet
Düsseldorf (dpa) - Trotz der guten Konjunktur nimmt die Überschuldung in Deutschland seit Jahren zu. Im vergangenen Jahr konnte bereits gut jeder Zehnte seine Rechnungen …
Rund jeder zehnte Verbraucher ist überschuldet
Daimler-Chef legt Strategie für die kommenden Jahre vor
Stuttgart/London (dpa) - Ein knappes halbes Jahr nach seinem Antritt legt Daimler-Chef Ola Källenius seine Strategie für die kommenden Jahre vor.
Daimler-Chef legt Strategie für die kommenden Jahre vor
Bundestag: Weg frei für umstrittene Gaspipeline
55 Milliarden Kubikmeter - so viel Erdgas soll jährlich von Russland nach Deutschland transportiert werden. Aus dem Ausland gibt deswegen viel Kritik.
Bundestag: Weg frei für umstrittene Gaspipeline
Dax schließt mit leichtem Minus
Frankfurt/Main (dpa) - Die Unsicherheit im Handelskonflikt hat den Dax am Mittwoch wieder leicht ins Minus gedrückt. Der deutsche Leitindex schloss 0,40 Prozent tiefer …
Dax schließt mit leichtem Minus

Kommentare