Sinkende Inlandsnachfrage bei Industrieprodukten

- Die Nachfrage für Industrie-Erzeugnisse ist im August trotz fehlender Großaufträge leicht um 0,6 Prozent gestiegen. Allerdings blieb das Ordervolumen im Inland um ein Prozent erneut hinter den Zahlen des Vormonats zurück. Dagegen legten die Auslandsaufträge spürbar um 2,4 Prozent zu, wie das Bundeswirtschaftsministerium am Dienstag in Berlin mitteilte.

<P>Berlin - Regional betrachtet stiegen die Bestellungen den Angaben zufolge in den alten Bundesländern um 0,8 Prozent, im Osten gingen sie um zwei Prozent zurück. Im aussagekräftigeren Zweimonatsvergleich stieg die Nachfrage in der Industrie von Mai/Juni auf Juli/August um 1,5 Prozent. Auch hier lag die Auslandsnachfrage mit 2,8 Prozent deutlich über dem Inlandszuwachs von 0,3 Prozent. Allerdings blieb sie in diesen zwei Monaten um 2,2 Prozent hinter den Ergebnissen des Vorjahreszeitraums zurück.</P><P><BR>Innerhalb der industriellen Hauptgruppen ging den Angaben zufolge die Nachfrage bei den Konsumgütern von Mai/Juni auf Juli/August um 0,2 Prozent zurück. Vorleistungsgüter verbuchten mit 3,0 Prozent ein deutliches Plus, Investitionsgüter legten um 0,6 Prozent zu. </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Staat mit höchstem Überschuss seit der Wiedervereinigung
Wiesbaden (dpa) - Der deutsche Staat hat im vergangenen Jahr mit 23,7 Milliarden Euro den höchsten Überschuss seit der Wiedervereinigung erzielt.
Staat mit höchstem Überschuss seit der Wiedervereinigung
Opel-Interessent PSA präsentiert Geschäftszahlen
Frankreich unterstützt die geplante Übernahme von Opel durch den heimischen PSA-Konzern. Konzernchef Tavares äußert sich erstmals seit Bekanntwerden der geplanten …
Opel-Interessent PSA präsentiert Geschäftszahlen
GfK veröffentlicht Daten zur Verbraucherstimmung
Nürnberg (dpa) - Die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) veröffentlicht heute ihre aktuellen Daten zur Verbraucherstimmung in Deutschland. Zum Jahresanfang war die …
GfK veröffentlicht Daten zur Verbraucherstimmung
Bund darf erneut mit Milliardengewinn der Bundesbank planen
Frankfurt/Main (dpa) - Der Bund darf sich erneut auf einen Milliardengewinn der Bundesbank freuen. Manches deutet darauf hin, dass die Überweisung aus Frankfurt für 2016 …
Bund darf erneut mit Milliardengewinn der Bundesbank planen

Kommentare