Sixt und RWE bieten Elektroautos an

Essen - Deutschlands größter Autovermieter Sixt und der Essener Energiekonzern RWE wollen Autofahrern den Praxistest mit Elektroautos ermöglichen. Vier Autos mit dem neuen Antrieb werden angeboten.

Im kommenden Jahr werden in ausgewählten Städten vier Elektroflitzer als Mietwagen angeboten, teilten die beiden Unternehmen am Donnerstag gemeinsam mit. Die Wagen werden gegen eine Tagespauschale vermietet, der verbrauchte Strom muss extra bezahlt werden. Als erstes können Essener Mietwagenfahrer in der Zeit vom 3. Mai bis zum 30. Juni auf die Elektroautos umsteigen. In den kommenden zwölf Monaten werden die vier Elektrowagen dann auch in München, Hamburg, Dresden/Leipzig, Berlin und Frankfurt angeboten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax knapp unter 13 000 Punkten
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax ist heute knapp unter die Marke von 13 000 Punkten gefallen. Der Leitindex verlor im frühen Handel 0,13 Prozent und stand bei 12 986,33 …
Dax knapp unter 13 000 Punkten
Spanien senkt Wachstumserwartungen wegen Katalonien-Konflikt
Madrid (dpa) - Die spanische Regierung hat wegen des Katalonien-Konflikts die Wachstumserwartungen für das kommende Jahr gesenkt.
Spanien senkt Wachstumserwartungen wegen Katalonien-Konflikt
Staat verdient mehr an Rauchern
Wiesbaden (dpa) - Der deutsche Fiskus hat mehr an Rauchern verdient. Im dritten Quartal wurden 7,2 Prozent mehr versteuerte Zigaretten produziert als im …
Staat verdient mehr an Rauchern
Lagarde zu Premier Tsipras: IWF voll des Lobes für Griechen
Washington (dpa) - Der Internationale Währungsfonds ist voll des Lobes für die Reformen im lange krisengeschüttelten Griechenland.
Lagarde zu Premier Tsipras: IWF voll des Lobes für Griechen

Kommentare