Sind die WMs 2018 und 2022 gekauft worden? FIFA veröffentlicht „Garcia-Bericht“

Sind die WMs 2018 und 2022 gekauft worden? FIFA veröffentlicht „Garcia-Bericht“

Sixt und RWE bieten Elektroautos an

Essen - Deutschlands größter Autovermieter Sixt und der Essener Energiekonzern RWE wollen Autofahrern den Praxistest mit Elektroautos ermöglichen. Vier Autos mit dem neuen Antrieb werden angeboten.

Im kommenden Jahr werden in ausgewählten Städten vier Elektroflitzer als Mietwagen angeboten, teilten die beiden Unternehmen am Donnerstag gemeinsam mit. Die Wagen werden gegen eine Tagespauschale vermietet, der verbrauchte Strom muss extra bezahlt werden. Als erstes können Essener Mietwagenfahrer in der Zeit vom 3. Mai bis zum 30. Juni auf die Elektroautos umsteigen. In den kommenden zwölf Monaten werden die vier Elektrowagen dann auch in München, Hamburg, Dresden/Leipzig, Berlin und Frankfurt angeboten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sorgen vor strafferer Geldpolitik der EZB belasten den Dax
Frankfurt/Main (dpa) - Sorgen über eine Verschärfung der Geldpolitik in Europa haben dem deutschen Aktienmarkt am Dienstag zugesetzt.
Sorgen vor strafferer Geldpolitik der EZB belasten den Dax
EU verhängt Rekordstrafe in Milliardenhöhe gegen Google
Wenn man bei Google nach einem Produkt sucht, werden prominent Kaufangebote mit Fotos und Preisen angezeigt. Die EU-Kommission belegte den Internet-Konzern mit einer …
EU verhängt Rekordstrafe in Milliardenhöhe gegen Google
Weltweite Cyber-Attacke auf Computernetze
Weltweit werden Computernetzwerke attackiert. Das melden Konzerne aus Russland, der Ukraine, Dänemark und Frankreich. 
Weltweite Cyber-Attacke auf Computernetze
IG Metall will kürzere Arbeitszeiten für alle ermöglichen
Die 35-Stunden-Woche steht in gut ausgelasteten Metall-Betrieben nur auf dem Papier. In der Hochkonjunktur will die IG Metall aber weitere Arbeitszeitverkürzungen …
IG Metall will kürzere Arbeitszeiten für alle ermöglichen

Kommentare