+
Sixt sieht sich auf dem besten Weg zum Rekordjahr. Foto: Christian Charisius

Sixt schraubt Gewinnerwartungen höher

München (dpa) - Deutschlands größter Autovermieter Sixt ist nach einem starken dritten Quartal nochmals optimistischer für dieses Jahr.

Mit der Auslandsexpansion etwa im weltgrößten Auto-Vermietmarkt USA gehe es voran, die Nachfrage der Firmen- und Geschäftskunden sei weiter gestiegen und die Auslastung der Vermietflotte hoch, teilte das Unternehmen am Donnerstag in München mit.

"Der Sixt-Motor läuft auf Hochtouren. Mit den Zuwachsraten, die wir in den ersten neun Monaten erreicht haben, fahren wir dem Wettbewerb mehr und mehr davon und gewinnen zunehmend Marktanteile", erklärte Konzernchef und Mehrheitsaktionär Erich Sixt.

Das Unternehmen sieht er auf dem besten Weg zum Rekordjahr. Das Ergebnis vor Steuern dürfte von 157 Millionen Euro im Vorjahr auf mindestens 180 Millionen Euro zulegen.

Für den operativen Konzernumsatz, also ohne Erlöse aus dem Verkauf gebrauchter Leasingfahrzeuge, geht Sixt weiter von einem deutlichen Wachstum aus. Im dritten Quartal kletterte der gesamte Konzernumsatz des Unternehmens im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um fast 23 Prozent auf 631,5 Millionen Euro. Unter dem Strich verdiente Sixt 55,1 Millionen Euro, das waren ebenfalls 23 Prozent mehr als vor Jahresfrist.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Flotte weg": Lauda sieht wenig Chancen auf Niki-Übernahme
Niki Lauda macht der Lufthansa schwere Vorwürfe: Mit einem "ganz brutalen Plan" habe die Airline die Zerschlagung von Niki geplant und sich heimlich die noch …
"Flotte weg": Lauda sieht wenig Chancen auf Niki-Übernahme
Bahn zählt nach Air-Berlin-Pleite mehr Fahrgäste
Bei der Bahn läuft aktuell nicht alles rund. Ein Sorgenkind ist die neue ICE-Strecke Berlin-München. Dennoch sieht es mit den Fahrgastzahlen insgesamt gut aus. Ein Grund …
Bahn zählt nach Air-Berlin-Pleite mehr Fahrgäste
Bilanz der Bahn: Mehr Fahrgäste trotz Problemen
Bei der Bahn läuft längst nicht alles rund. Dennoch gibt es erfreuliche Nachrichten bei den Fahrgastzahlen. Ein Grund dafür ist auch eine Firmenpleite.
Bilanz der Bahn: Mehr Fahrgäste trotz Problemen
Neuer Name, neues Konzept! Aldi Süd greift die Innenstädte an
Gibt es bald Aldi-Filialen der etwas anderen Art unter anderem Namen in bester Innenstadt-Lage? Angeblich soll unter einem neuen Konzept bereits 2018 der erste Markt …
Neuer Name, neues Konzept! Aldi Süd greift die Innenstädte an

Kommentare