+
Sky Deutschland: Kapitalerhöhung bringt 177,4 Millioenen Euro.

Sky: Kapitalerhöhung bringt 177,4 Millionen

München - Sky Deutschland hat mit der Anfang August angekündigten Kapitalerhöhung 177,4 Millionen Euro eingenommen.

Die Ausgabe von rund 168,9 Millionen neuer Aktien zu je 1,05 Euro ging zu 64,2 Prozent an News Corp, wodurch sich der Anteil der Muttergesellschaft von 45,42 auf 49,9 Prozent erhöhte. Das teilte das im MDax notierte Unternehmen am Dienstag mit. Der Rest der Aktien ging an andere Investoren.

Die Aktien werden voraussichtlich am 1. Oktober zum Handel zugelassen. Das Bezugsangebot ist der erste Teil der geplanten Finanzierungsmaßnahmen, um Bruttoerlöse von mindestens 340 Millionen Euro zu erzielen. Der verbleibende Betrag von 162,6 Millionen Euro soll durch die Ausgabe einer Wandelanleihe und/oder der Bereitstellung eines Gesellschafterdarlehens durch die News Corporation zum 31. Januar 2011 zur Verfügung gestellt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Korruptionsverdacht: Lettlands Zentralbankchef festgenommen
Erst Durchsuchung, dann Festnahme: Lettlands Anti-Korruptionsbehörde geht gegen den Zentralbankchef des Landes vor. Zu den genauen Gründen für die Ermittlungen gegen das …
Korruptionsverdacht: Lettlands Zentralbankchef festgenommen
Korruptionsverdacht: Lettlands Zentralbankchef festgenommen
Erst Durchsuchung, dann Festnahme: Lettlands Anti-Korruptionsbehörde geht gegen den Zentralbankchef des Landes vor. Zu den genauen Gründen für die Ermittlungen gegen das …
Korruptionsverdacht: Lettlands Zentralbankchef festgenommen
Bundesverband der Deutschen Industrie besorgt wegen möglicher US-Strafzölle auf Stahlimporte
BDI-Präsident Dieter Kempf befürchtet angesichts angedrohter US-Zölle auf Stahlimporte negative Folgen für die Exportnation Deutschland.
Bundesverband der Deutschen Industrie besorgt wegen möglicher US-Strafzölle auf Stahlimporte
USA erwägen hohe Strafzölle für Stahlimporte
Die USA wollen nicht länger Dumpingpreise akzeptieren, mit denen vor allem China seinen Stahl in den Markt drückt. Strafzölle könnten die Folge sein. Die würden auch …
USA erwägen hohe Strafzölle für Stahlimporte

Kommentare