Softwarekonzern SAP plant Zukäufe und will Kundenzahl ausbauen

Mannheim - Europas größter Softwarekonzern SAP will 2008 mit gezielten Zukäufen und neuen Produkten seine Position als Nummer eins in der Branche untermauern.

"Wir bleiben fokussiert auf den großen und weiter wachsenden Markt der Unternehmenssoftware", sagte Vorstandschef Henning Kagermann am Dienstag auf der Hauptversammlung in Mannheim laut einem vorab verbreiteten Redetext. Neben einer Verbesserung der Marge werde in den nächsten Monaten vor allem eine Steigerung der Kundenzahl angestrebt. Aktuell beläuft sich die Kundenzahl bei SAP inklusive des Zukaufs Business Objects nach Angaben des Managers auf über 70000.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

VW-Aufsichtsrat berät neues Vergütungssystem
Wolfsburg (dpa) - Der Aufsichtsrat von Volkswagen kommt heute zu Beratungen unter anderem über eine Reform des umstrittenen Vergütungssystems zusammen. Demnach soll …
VW-Aufsichtsrat berät neues Vergütungssystem
BASF legt Zahlen für das Geschäftsjahr 2016 vor
Ludwigshafen (dpa) - Nach dem tödlichen Explosionsunglück im vergangenen Oktober am Stammsitz Ludwigshafen hielt der Chemiekonzern BASF an seiner Prognose für das …
BASF legt Zahlen für das Geschäftsjahr 2016 vor
Angeklagtem VW-Manager drohen 169 Jahre Haft
Detroit - Einem deutschen VW-Manager droht in den USA eine mehr als lebenslange Strafe wegen angeblicher Beteiligung am Abgas-Skandal. Sein Anwalt plädiert auf …
Angeklagtem VW-Manager drohen 169 Jahre Haft
ABB-Kassenwart verschwindet mit 100 Millionen Dollar
Seoul/Zürich - Wegen eines millionenschweren Betrugsfalls bei der südkoreanischen Niederlassung des Schweizer Konzerns ABB sucht die Polizei nach einem verschwundenen …
ABB-Kassenwart verschwindet mit 100 Millionen Dollar

Kommentare