1. Startseite
  2. Wirtschaft

Sony hebt Gewinnprognosen für 2022 nochmal an

Erstellt:

Kommentare

Trotz Probleme bei Playstation 5: Sony hebt Gewinnprognosen für 2022 nochmal an
Trotz Probleme bei Playstation 5: Sony hebt Gewinnprognosen für 2022 nochmal an © dpa

Der japanische Elektronikriese Sony hat trotz der Probleme mit seiner Playstation 5 die Gewinnprognose für das laufende Geschäftsjahr abermals angehoben.

Tokio - Der japanische Elektronikriese Sony hat trotz der Probleme mit seiner Playstation 5 die Gewinnprognose für das laufende Geschäftsjahr abermals angehoben. Wie der Konzern am Mittwoch bekanntgab, dürfte sich der Nettoertrag zum Bilanzstichtag 31. März auf nun 860 Milliarden Yen (rund 6,6 Milliarden Euro) belaufen.

Den schwachen Absatz mit der Playstation 5, deren Produktion wegen der globalen Chip-Knappheit nur schleppend läuft, dürften demnach die Zuwächse im Filmgeschäft sowie der zum Dollar schwache Außenwert des Yen wettmachen, hieß es. In den ersten neun Monaten war der Nettogewinn noch um 19,9 Prozent auf 771,1 Mrd Yen im Vergleich zum gleichen Vorjahreszeitraum zurückgegangen. Zuletzt hatte Sony die Jahresgewinnprognose von zuvor 700 Mrd auf 730 Mrd Yen angehoben. (dpa)

Auch interessant

Kommentare