+
Den Betriebsgewinn konnte Sony zudem im abgelaufenen Geschäftsjahr auf 294 Milliarden Yen mehr als verdreifachen. Foto: Kimimasa Mayama

Sony schreibt wieder schwarze Zahlen

Tokio (dpa) - Der japanische Elektronikriese Sony ist erstmals seit drei Jahren wieder in die Gewinnzone zurückgekehrt. Dies gab der Hersteller der Playstation nach Börsenschluss bekannt.

Danach fiel im vergangenen Geschäftsjahr, das am 31. März endete, unter dem Strich ein Gewinn von 147 Milliarden Yen (rund 1,2 Milliarden Euro) an.

Dazu trug wesentlich das robuste Spielegeschäft bei. Im vorherigen Jahr hatte noch ein dickes Minus von 125,9 Milliarden Yen in den Büchern gestanden. Den Betriebsgewinn konnte Sony zudem im abgelaufenen Geschäftsjahr auf 294 Milliarden Yen mehr als verdreifachen. Eine Prognose für das laufende Jahr verschob der Konzern, da man zunächst die Auswirkungen der kürzlichen Erdbebenkatastrophe im Südwesten Japans einschätzen müsse, hieß es.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Samsung ist wieder Smartphone-König
Framingham - Nur kurz durfte sich Apple als beliebteste Smartphone-Marke der Welt fühlen. Samsung hat sich den Titel des gefragtesten Herstellers wieder zurückgeholt.
Samsung ist wieder Smartphone-König
BGH-Urteil zu Vergleichsportalen stärkt Verbraucher 
Karlsruhe - Strom, Hotel und sogar Bestattungen - Preise lassen sich im Internet schnell vergleichen. Doch sind die Portale wirklich unabhängig? Der BGH hat nun einen …
BGH-Urteil zu Vergleichsportalen stärkt Verbraucher 
Gewerkschaften kritisieren Linde-Aufsichtsratschef Reitzle
München - Linde-Beschäftigte haben am Donnerstag an mehreren deutschen Standorten gegen die geplante Fusion mit dem US-Gasekonzern Praxair protestiert.
Gewerkschaften kritisieren Linde-Aufsichtsratschef Reitzle
Inflation steigt im April auf 2,0 Prozent
Wiesbaden - Der Preisauftrieb in Deutschland beschleunigt sich. Vor allem für Energie und Pauschalreisen müssen Verbraucher im April tiefer in die Tasche greifen. Grund …
Inflation steigt im April auf 2,0 Prozent

Kommentare