Sony BMG zieht von Berlin nach München

- München - Die Deutschlandzentrale des kürzlich aus den Plattenfirmen Sony Music und Bertelsmann Music Group fusionierten Musikkonzerns Sony BMG wird in München angesiedelt. "Sony-Music verlässt Berlin", zitierte der Berliner "Tagesspiegel am Sonntag" Balthasar Schramm, den Deutschland-Chef von Sony Music.

<P>Schramm selbst will eigenen Angaben zufolge das Unternehmen verlassen. Er habe sich schon früh für Berlin als Deutschland-Standort stark gemacht. Die Stadt sei wirtschaftlich und kulturell die bessere Wahl. "Für einen Umzug nach München stehe ich nicht zur Verfügung", sagte er. Dem "Spiegel" zufolge soll der bisherige Chef von BMG Deutschland, Maarten Steinkamp, die deutschen Geschäfte von Sony BMG führen.</P><P>Nach der Fusion der Plattenfirmen Sony und BMG sollen rund ein Drittel der Stellen in Deutschland abgebaut werden. Das fusionierte Unternehmen solle in Deutschland nur noch knapp 300 Mitarbeiter haben, schreibt der "Spiegel". Dafür müssten noch einmal über 35 Prozent der jetzigen Stellen wegfallen. Die verbliebenen Mitarbeiter sollten die nationalen Geschicke der Plattenfirma mit Bands wie 2raumwohnung, Peter Maffay und Laith Al-Deen aus der jetzigen BMG-Zentrale in München steuern.</P><P>Die Sony-Dependance am Potsdamer Platz in Berlin solle wegen der hohen Mietkosten aufgegeben werden. Die Musiksparte von Sony und BMG hatten vor sechs Wochen ihr Geschäft zusammengelegt.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eurogruppe: Rückkehr der Kontrolleure nach Athen
Die Debatte um den Rettungskurs für Griechenland kocht wieder hoch. Während sich die CDU hart gibt und einen Grexit nicht ausschließt, warnt SPD-Kanzlerkandidat Schulz …
Eurogruppe: Rückkehr der Kontrolleure nach Athen
Abgas-Ausschuss: Piëch lehnt Auftritt definitiv ab
Berlin/Wolfsburg (dpa) - Der frühere VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch wird definitiv nicht als Zeuge im Untersuchungsausschuss des Bundestags zum Abgas-Skandal …
Abgas-Ausschuss: Piëch lehnt Auftritt definitiv ab
Ringen um Opel-Jobs - Experte pessimistisch 
Berlin - Die Politik kämpft im Falle einer Übernahme durch Peugeot-Citroën um die Arbeitsplätze bei Opel. Auf lange Sicht sind sichere Jobs aber nahezu unmöglich, sagt …
Ringen um Opel-Jobs - Experte pessimistisch 
Ringen um Opel-Jobs
Die Politik kämpft um den Erhalt der Arbeitsplätze bei Opel, falls das Unternehmen vom französischen Autobauer Peugeot-Citroën übernommen wird. Auf lange Sicht sind …
Ringen um Opel-Jobs

Kommentare