+
Mitarbeiter-Eingang einer Karstadt-Filiale. Mehrere Filialen werden im kommenden Jahr geschlossen.

Betrifft rund 580 Mitarbeiter

Sozialplan für Karstadt-Schließungsfilialen steht

Essen - Beim Warenhauskonzern Karstadt haben sich Arbeitgeber und Betriebsrat nach Angaben der Belegschaftsvertreter auf einen Sozialplan für die Mitarbeiter der Filialen geeinigt, die im kommenden Jahr geschlossen werden sollen.

Die Einigung gelte für rund 580 Mitarbeiter in den Filialen in Recklinghausen, Bottrop, Dessau und Neumünster, sagte Karstadt-Gesamtbetriebsratschef Jürgen Ettl der in Essen erscheinenden Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ, Samstagsausgabe). Für diese Häuser hatte Karstadt im Mai Filialschließungen für 2016 angekündigt.

Geplant seien unter anderem Abfindungen und die Gründung einer Transfergesellschaft, sagte Ettl. Karstadt habe außerdem zugesichert, für die Beschäftigten in den von einer Schließung betroffenen Filialen bereits kurzfristig kostenlose Bewerbungsschulungen anzubieten, um beim Wechsel zu neuen Arbeitgebern zu helfen. Ein Karstadt-Sprecher war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kartellvorwürfe: Durchsuchungen bei BMW in München
Aufregung um deutsche Autobauer: Einem Medienbericht zufolge durchsuchen Ermittler Räumlichkeiten von BMW. Der Grund: Kartellvorwürfe.
Kartellvorwürfe: Durchsuchungen bei BMW in München
Anleger verlässt der Mut - Dax unter 13 000 Punkten
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt hat zum Wochenschluss doch noch der Mut verlassen. Ungeachtet neuer Rekorde an den US-Börsen gab der Dax …
Anleger verlässt der Mut - Dax unter 13 000 Punkten
Immer mehr Firmen verlegen ihren Sitz aus Katalonien
Madrid (dpa) - Seit der Zuspitzung der Katalonien-Krise Anfang Oktober haben 1185 Unternehmen ihren rechtlichen Sitz in andere spanische Regionen verlegt. Diese Zahl …
Immer mehr Firmen verlegen ihren Sitz aus Katalonien
Verkauf von Teilen Air Berlins an Easyjet noch offen
Nach der Vereinbarung mit Lufthansa wird die Zeit für den Verkauf der übrigen Air-Berlin-Teile knapp. Mit Easyjet wurde die insolvente Fluggesellschaft bislang nicht …
Verkauf von Teilen Air Berlins an Easyjet noch offen

Kommentare